Kostenloses Deutschland-Upgrade für dein Semesterticket: So bekommst du es (13.09. bis 26.09.21)

So etwas gab es noch nie: Vom 13. bis 26. September kannst du mit deinem NRW-Semesterticket zwei Wochen lang durch ganz Deutschland fahren. So viel du willst. Und das komplett kostenlos. Wie es funktioniert und wie du dich registrierst, liest du hier.

Das steckt hinter der Aktion

Die deutschen Nahverkehrsunternehmen haben sich zum Start der europäischen Mobilitätswoche eine außergwöhnliche Aktion überlegt. Unter dem Motto #BesserWeiter bekommt jeder, der ein Aboticket in einem beliebigen deutschen Verkehrsverbund besitzt, ein zweiwöchiges Upgrade, mit dem man in ganz Deutschland fahren darf. Das gilt auch für Semestertickets und damit auch für das Semesterticket der Uni Bonn!

Um das Angebot zu nutzen, ist aber eine Registrierung notwendig und es gibt ein paar kleinere Einschränkungen. Dazu mehr im nächsten Absatz. Generell ist dieses Angebot unschlagbar und du kannst tatsächlich kostenlos und unkompliziert kreuz und quer durch Deutschland fahren!

So bist du dabei

Die Registrierung für das Deutschland-Upgrade ist denkbar einfach. Du gehst als erstes auf die Seite besserweiter.de/abo-upgrade. Dort scrollst du nach unten und trägst in das Formular deine Daten ein.

Bei der E-Mail-Adresse ist es nicht notwendig, deine Uni-Mail-Adresse zu verwenden, es funktioniert jede Mailadresse. Im Feld „Verkehrsverbünde oder -unternehmen / Landestarife“ wählst du „NRW-Tarif“ aus. Und im Feld „Abo-/Chipkarten-/Matrikelnr.“ gibst du deine 7-stellige Matrikelnummer ein, die auf deinem Studentenausweis steht.

Den Haken bei „vergünstigte ProbeBahnCard 25“ musst du nur setzen, wenn du zusätzlich eine Bahncard bestellen willst.

Dann meldest du dich an und erhältst eine Mail, in der du den Bestätigungslink anklicken musst. Erst danach erhältst du eine weitere Mail, in deren Anhang du das Upgrade-Ticket als PDF findest:

Wichtig: Du musst trotzdem immer deinen Studentenausweis und einen Lichtbildausweis (Perso oder Führerschein) dabei haben, sonst ist das Ticket nicht gültig!

Das gibt es zu beachten

Sobald du das Upgrade-Ticket hast, kannst du vom 13.09.21 bis 26.09.21 prinzipiell in ganz Deutschland mit dem Nahverkehr fahren. Heißt auch: Fahrten mit IC, ICE usw. sind ausgeschlossen (bis auf ganz wenige Ausnahmen), so wie du es auch vom NRW-Ticket kennst.

Die Regelungen für die Mitnahme von Freunden oder Fahrrädern gelten allerdings für das Upgrade nicht. Du kannst also niemanden auf das Upgrade-Ticket mitnehmen.

In den meisten Regionen kannst du alle öffentlichen Nahverkehrsmittel nutzen, inklusive U-Bahn, Bus und sogar Fähren.

In manchen Regionen gilt das Ticket allerdings nur für Nahverkehrszüge (RE, RB, S-Bahn), aber nicht für Busse und innerstädtischen Verkehr. Auf dieser Karte siehst du genau, an welchen Orten das der Fall ist. In den dunkel markierten Bereichen kannst du einfach jedes beliebige Nahverkehrsmittel nutzen. In den hellen Bereichen gibt es die genannten Ausnahmen. Eine genaue Auflistung des Geltungsbereichs gibt es auch tabellarisch in diesem PDF.

Ausführliche Infos zur Nutzung des Tickets und zu den Geltungsbereichen hat travel-dealz.de zusammengestellt. Schau dort vorbei, um alle Details zu erfahren.

Auch wenn es diese ganzen Bedingungen gibt, ist das Angebot allgemein sehr großzügig und du kannst tatsächlich in den allermeisten Fällen den nächsten Nahverkehrszug nutzen und am Ziel mit Bus und Bahn weiterfahren. Also los!

Los gehts: Unsere Tipps, um das Upgrade voll auszukosten

Bonn ist die ideale Ausgangslage, um zahlreiche spannende Orte in Deutschland zu bereisen. Mit deinem Semesterticket der Uni Bonn kommst du schon standardmäßig zu vielen Orten in NRW und darüber hinaus – wir haben dir in diesem Artikel gezeigt, was die spannendsten Ziele sind.

Jetzt eröffnen sich zwei Wochen lang völlig neue Möglichkeiten.

Die Metropolen besuchen

Wie wäre es mit einem Ausflug in die deutschen Metropolen? Zugegeben, mit dem Nahverkehr bist du nicht so schnell unterwegs, wie mit IC und ICE. Dafür bist du völlig flexibel und kannst unterwegs einfach mal Pause machen, wenn du gerade an einem interessanten Ort bist!

Berlin erreichst du von Bonn aus in 10:16 Stunden mit dem Nahverkehr. Wenn du morgens um 9:33 Uhr losfährst, kommst du um 19:49 Uhr am Berliner Hauptbahnhof an und kannst dann ganz entspannt ins Nachtleben aufbrechen.

Nach München geht es in knapp 9 Stunden. Du fährst um kurz vor 10:00 in Bonn los und kannst um 19:00 Uhr deine erste Maß in der bayrischen Landeshauptstadt bestellen.

Und noch schneller bist du in Hamburg: Fahre zum Beispiel freitags zur Feierabendzeit um 16:04 Uhr in Bonn los und du kommst um 22:26 Uhr in Hamburg an und kannst direkt Richtung Reeperbahn ziehen. Wenn du hart im Nehmen bist, könntest du dort die Nacht durchmachen und um 4:17 Uhr oder 6:15 Uhr wieder zurückfahren.

Falls du das machst, schicke uns bitte ein Beweisfoto auf Instagram. Ich spendiere dann ein Astra.

Die Umgebung erkunden

Eigentlich kommst du mit dem Semesterticket in unserer Region sehr weit, aber Richtung Süden geht es hinter Brohl (das liegt kurz vor Koblenz) normalerweise nicht mit dem Semesterticket weiter.

Jetzt hast du die Chance, bis nach Koblenz und von dort nach Mainz und Frankfurt zu fahren. Der Weg dorthin ist bereits eine Reise wert: Du fährst auf der wunderschönen Zugstrecke direkt am Rhein und an der Loreley vorbei.

In Koblenz bist du schon nach 46 Minuten, bis Mainz dauert es ca. 2 bis 2,5 Stunden und bis Frankfurt ca. 3 Stunden.

Oder wie wäre es mit Trier? Die Stadt der tausend Kirchen und der römischen Architektur erreichst du in rund zweieinhalb Stunden und mit nur einem Umstieg in Koblenz in den RE1 (das ist dann schon ein anderer RE1 als der, der in Köln hält). Wenn du möchtest, kannst du in dem Zug auch sitzen bleiben und bist eine Stunde später in Saarbrücken. #wanderlust

Oder auf in die Natur

Wenn ich noch alle weiteren spannenden Ziele beschreiben würde, die es in Deutschland gibt, würde dieser Artikel sehr sehr lang. Eine Sache möchte ich trotzdem noch empfehlen: Regionalbahnen haben im Vergleich zum Fernverkehr den großen Vorteil, dass sie auch an kleinen Orten halten. So kannst du an vielen Stellen perfekt aus der Bahn direkt in die Natur eintauchen – zum Beispiel mit einer Wanderung.

Ready?

In den letzten Wochen der Semesterferien einfach mal kostenlos durch Deutschland fahren: Der Zeitpunkt ist perfekt und das Angebot einfach nur nice.

Schnapp dir ein paar Freunde und erkunde neue Städte, melde dich mal wieder bei Bekannten (um dir die ein oder andere Übernachtung in der Ferne zu schnorren) oder plane einen Besuch bei deinen Großeltern. Oder fahr einfach drauf los. We wish you a pläsent journey.

Welche ist die beste Bäckerei in Bonn? Wir haben ALLE getestet.

Wir wollten wissen, welches die beste Bäckerei in Bonn ist. Das ist gar nicht so einfach zu beurteilen, denn es gibt sehr viele Bäckereien in unserer Stadt und ein großer Teil davon hat gute Bewertungen auf Online-Portalen. Wie findet man also heraus, welche Bäckerei wirklich die beste in Bonn ist? Es gibt nur eine Lösung: Alle testen. Und genau das haben wir getan.

Natürlich können wir nicht jedes Produkt von jeder Bäckerei ausprobieren. Deshalb geht es in unserem Test um DAS zentrale Backwerk, dass in jeder Bäckerei produziert wird: Das Weißmehlbrötchen. Besser bekannt als normales Brötchen.

Auf der Suche nach der besten Bäckerei in Bonn: So haben wir die Bäckereien gefunden

Wir haben alle Bäcker herausgesucht, die es in Bonn gibt. Das umfasst sowohl Bäckereien, die nur einen einzigen Laden haben, als auch solche, die mehrere Filialen haben. Wenn es mehrere Filialen gab, haben wir per Zufall eine der Filialen ausgewählt.

Tüten von allen Bäckereien, um die beste Bäckerei in Bonn zu ermitteln

Nicht mit dabei sind folgende Bäckereien:

  • Back-Bereiche innerhalb von Supermärkten, z.B. bei Aldi (aber: Bäckereien, die vorne in einem Supermarkt als separater Betrieb verkaufen, sind mit dabei)
  • Ketten, die deutschlandweit aktiv sind, z.B. Kamps, Wiener Feinbäcker usw. (aber: regionale Ketten wie z.B. Voigt oder Merzenich sind mit dabei)
  • Selbstbedienungsbäckereien, z.B. BackWerk, Mr. Baker usw.
  • Bäckereien, die keine „normalen“ Brötchen verkaufen, z.B. Max Kugel
  • Und natürlich Bäckereien, die nicht in Bonn verkaufen

Trotz intensiver Recherche können wir nicht ausschließen, dass wir eine Bäckerei übersehen haben oder dass wir Läden, die selbst gebackene Brötchen verkaufen, aber nicht als klassische Bäckereien erscheinen, nicht berücksichtigt haben. Wenn dir eine Bäckerei fehlt, dann melde dich bitte direkt bei uns per Mail an hallo@bonnkey.com – danke für deine Unterstützung!

30 Bäckereien, 60 Brötchen

Am Vormittag des 8. Mai 2021 haben wir uns aufgemacht, bei jeder der Locations 2 normale Brötchen zu kaufen. Wir waren auf 2 verschiedenen Touren unterwegs und haben einmal 4 und einmal 3 Stunden benötigt, um uns unsere Brötchen zu holen. Wenn du genau wissen will, bei welchen Filialen wir waren, dann schau einfach auf unsere Route:

Route für unseren Test, mit dem wir die beste Bäckerei Bonns finden

Um die beste Bäckerei in Bonn zu finden, haben wir uns anschließend zur Verkostung getroffen. Der Ablauf sieht so aus:

Die Brötchen werden ausgepackt und daneben wird notiert, woher sie stammen. Anschließend wird zu zweit getestet.

Wir – ein guter Freund, der Backexpertise mitbringt und ich – verteilen als Tester zunächst unabhängig voneinander Punkte von 1 bis 10 für das Aussehen. Anschließend diskutieren wir die Bewertungen, korrigieren, falls sinnvoll, und dann geht es auch schon weiter mit dem nächsten Aspekt. Das ist als Zweites die Optik von Kruste und Krume, also des Außen- und Innenlebens des Brötchens. Als Drittes bewerten wir die Haptik, also den Geruch und die Konsistenz beim Anfassen. Zuletzt kommt als wichtigstes Kriterium der Geschmack hinzu.

Weiter unten in diesem Artikel findest du eine kleine Methodenkritik – nun aber erstmal zurück zu der Frage, wer die beste Bäckerei in Bonn ist.

Klarer Sieger beim schönsten Brötchen

Wenn du gedacht hast, dass Brötchen alle gleich aussehen, dann schau dir bitte die aufgereihten Exemplare der Bonner Bäckereien an:

Brötchen Test mit allen Bäckereien in Bonn

Von deformiert und zu lange im Ofen bis perfekt geformt und goldbraun ist alles dabei. Wir waren uns einig, dass ein Brötchen ganz besonders hervorsticht und haben ihm 9,5 Punkte für sein Aussehen gegeben.

Es handelt sich um das Brötchen der Prümtaler Mühlenbäckerei. Wie der Name bereits vermuten lässt, kommt diese Bäckerei gar nicht aus Bonn – sondern aus der tiefsten Eifel, etwa 1,5 Stunden mit dem Auto entfernt. Glücklicherweise findest du sie aber täglich auf dem Bonner Markt und donnerstags und samstags zusätzlich in Bad Godesberg.

Somit kann sich die Prümtaler Mühlenbäckerei zumindest bei der Optik schonmal zu den besten Bäckereien in Bonn zählen. Uns gefällt die wunderschöne Bräunung und die perfekte Struktur des Brötchens.

Ein Brötchen von der Prümtaler Mühlenbäckerei
Ein Brötchen der Prümtaler Mühlenbäckerei

Weitere Schönheiten haben wir bei den Bäckereien Markmann, Schneider, Penkert, Zimmermann und Kleimann entdeckt. Sie alle konnten im Durchschnitt mindestens 7,5 Punkte erreichen.

Kruste und Krume: 3 Sieger

Als nächstes haben wir die Kruste genau unter die Lupe genommen: Wirkt sie schön kross? Hat sie eine angenehme Dicke? Hat man Lust, direkt reinzubeißen?

Dazu haben wir die Brötchen nun aufgeschnitten und auch direkt auf die Krume, also das Innenleben geschaut: Hat es eine schöne Textur? Sind nicht zu viele bzw. zu große Luftblasen drin? Fühlt es sich angenehm weich an?

Aufgeschnittene Brötchen, um Kruste und Krume für die beste Bäckerei in Bonn zu testen

Gleich drei Brötchen konnten 7,5 Punkte erreichen: Die Produkte von Koplin, von Theos und von Gilgens haben uns sehr überzeugt. Sie alle haben eine tolle, knackige Kruste und eine Krume, die schön luftig ist, ohne riesige Blasen/Löcher zu haben. Das ist überzeugendes Backhandwerk und wir bekommen direkt Lust, reinzubeißen.

Zwei kleinere Bäckereien sind klare Haptik-Sieger

Bevor es ans Essen geht, schauen wir uns noch kurz die Haptik an. Wer die beste Bäckerei in Bonn sein will, muss seinen Brötchen natürlich auch einen angenehmen Geruch und ein überzeugendes Gefühl beim Anfassen geben. Wir haben darauf geachtet, ob die Brötchen frisch und appetitlich riechen und ob sie sich innen fluffig und außen kross anfühlen.

Ausgezeichnet gut haben uns die Brötchen der Bäckereien Markmann und Penkert gefallen. Diese beiden kleinen Bäckereien produzieren offensichtlich Brötchen, die direkt beim Anfassen und Riechen Lust auf mehr machen. Like!

Der Geschmack: Kleine Bäckerei aus Bad Godesberg siegt

Das hätten wir nicht erwartet: Das leckerste Brötchen gibt es bei Koplin in Bad Godesberg. Wir vergeben 7 Punkte, womit es Spitzenreiter ist.

Es handelt sich um eine kleine Bäckerei, die keine eigene Webseite und gerade einmal 22 Likes auf Facebook hat. Und bei der wir bisher offensichtlich etwas verpasst haben.

Das Brötchen ist hier sehr schmackhaft, besticht durch ein angenehmes Gefühl im Mund und harmoniert sowohl mit Butter als auch Marmelade und Schinken sehr gut.

Das Siegerbrötchen der Bäckerei Koplin

Schon bei Kruste und Krume hatte das Brötchen überzeugt: Es ist ein ehrliches Stück Gebäck, das einfach klassisch gut ist. Ein toller Crunch, ein angenehmer, nicht zu saurer und nicht zu süßer Geschmack und eine schöne Textur machen es zu unserem Sieger.

Weitere Spitzenreiter beim Geschmackstest sind mit jeweils mindestens 6 Punkten:

Auch hier kommen teilweise wieder die Bäckereien zum Vorschein, die bereits bei den vorherigen Aspekten überzeugen konnten. Neu mit dabei ist die Bäckerei Hardt, die bei den optischen und haptischen Bewertungen zwar nur durchschnittliche Punktzahlen bekommen hat, aber mit richtig gutem Geschmack aufwartet.

Und auch Kleimann kann leckere Brötchen – obwohl es sich hier in erster Linie um eine Konditorei bzw. ein Café handelt. Nice!

Von 25 Cent bis 50 Cent: Große Preisspannen bei Bonner Bäckereien

Schauen wir mal kurz auf die Preise, die die Bäckereien aufrufen. Das günstigste Brötchen gibt es bei Pesch für nur 0,25€. An zwei Orten wird da schon das doppelte verlangt: Bei Kleimann und Ott kosten die Brötchen jeweils 0,50€ das Stück.

Die teuren Brötchen bei Kleimann überzeugen mit einem tollen Geschmack. Bei Ott hingegen konnten wir für den Geschmack nur 4 Punkte vergeben – die Bäckerei gehört damit hinsichtlich dieses Aspekts zu den unteren 20% im Test.

Und die günstigen Brötchen von Pesch? Können leider geschmacklich nicht überzeugen. Nur 2 Punkte haben wir hier für den Geschmack vergeben.

Pesch gehört allerdings zu den Bäckereien mit dem freundlichsten Service. Nach einem Besuch in dem süßen Lädchen in Kessenich mit den herzlichen Verkäuferinnen ist der Tag schon gut gestartet.

Eingang der Bäckerei Pesch in Bonn
Die urige Bäckerei Pesch in Kessenich hat günstige Brötchen und herzliche Verkäuferinnen

Welches ist nun die beste Bäckerei in Bonn?

Wir haben alle 4 Aspekte mit verschiedener Gewichtung zusammengerechnet, um eine Rangfolge aller 30 Brötchen bilden zu können. Und zwar folgendermaßen:

  • Das Aussehen zählen wir mit 20%
  • Den Eindruck von Kruste und Krume mit 10%
  • Die Haptik mit 20%
  • Und den Geschmack als wichtigstes Kriterium mit 50%

Beachte bitte, dass die Beurteilung der normalen Brötchen natürlich nicht unbedingt eine Aussage über die Bäckereien als Gesamtes zulässt. Aber wir denken, dass sie ein gutes Indiz ist. Und für deinen nächsten Brötchenkauf kann dir diese Liste allemal weiterhelfen.

Hier findest du alle Bäckereien mit ihrer jeweiligen Gesamtpunktzahl, absteigend sortiert:

BäckereiPunktzahl
Koplin7,0
Markmann6,8
Prümtaler6,7
Kleimann6,5
Penkert6,5
Die Lohners6,4
Hardt6,1
Schneider6,0
Schells Eck5,6
Dziuba5,5
Theos5,3
Schlösser5,2
Lubig5,2
Zimmermann5,2
Knappke5,1
Gilgens4,9
Knipp4,9
Elmar Klein4,9
Café Breuer4,8
Hünten4,8
Gruhn4,8
Voigt4,8
Linnemann4,6
Hagelstein4,5
Rott4,5
Ott4,1
Merzenich3,8
Kocaman3,7
Mauel3,6
Pesch3,4

Koplin ist also insgesamt Spitzenreiter, gefolgt von Markmann, Prümtaler und Kleimann.

Wir sind etwas überrascht, dass die großen Bäckerei-Ketten insgesamt nicht besonders gut abschneiden: Voigt und Merzenich liegen im unteren Bereich und die Bäckerei Mauel, die ein Franchise-Konzept betreibt und auf Premium-Qualität setzt, konnte uns mit ihren Weißmehlbrötchen so gar nicht überzeugen.

Beste Bäckerei Bonn: Die komplette Brötchen-Auswertung

Du möchtest es jetzt ganz genau wissen? Hier siehst du alle Punktebewertungen in den einzelnen Kategorien. Wenn dir also beispielsweise nur das Aussehen eines Brötchens besonders wichtig ist, oder wenn du allein auf den Geschmack oder den Preis achten möchtest, dann schau in diese Tabelle:

BäckereiAussehenKruste/KrumeHaptikGeschmackPreisGesamtpunkte
Breuer5,57540,35€4,8
Dziuba565,55,55,5
Elmar Klein5,5554,50,35€4,9
Gilgens5,57,544,50,35€4,9
Gruhn43,55,550,35€4,8
Hagelstein56250,38€4,5
Hardt5,56,55,56,50,35€6,1
Hünten4,56450,30€4,8
Kleimann8,575,560,50€6,5
Knappke55,5550,33€5,1
Knipp5,56,5350,35€4,9
Kocaman5,55,5520,35€3,7
Koplin77,5770,37€7,1
Linnemann5,53,5350,40€4,6
Lohners776,560,37€6,4
Lubig65,53,55,50,37€5,2
Markmann7,55960,37€6,8
Mauel3,55240,35€3,6
Merzenich4,542,540,34€3,8
Ott45440,50€4,1
Penkert7,5495,50,34€6,5
Pesch65,5320,25€3,4
Prümtaler9,56,575,56,7
Rott565,53,50,38€4,5
Schells Eck5,545,560,33€5,6
Schlösser5,55,545,50,34€5,2
Schneider7,577,54,50,35€6,0
Theos67,56,540,47€5,3
Voigt7534,50,35€4,8
Zimmermann7,554,54,50,35€5,2

Stand Preise: 08.05.21. Ohne Gewähr. Bei Fehlern bitte Mail an hallo@bonnkey.com

Beste Bäckerei in Bonn: Jetzt bist du ihr einen Schritt näher.

Nun weißt du, welche Brötchen uns am besten gefallen haben und kannst dir anhand der Tabellen und unserer Tipps aussuchen, welche Bäckerei du als nächstes testen wirst.

Wir wünschen dir viel Spaß dabei!

Übrigens: Wenn du gerade eher Hunger auf etwas anderes als Brötchen hast, dann schau dir an, was unserer Meinung nach die besten Lieferservices in Bonn sind.

Beste Bäckerei Bonn Test

Anmerkungen und kleine Methodenkritik

Wir wären keine Studenten, wenn wir nicht an eine Methodenkritik denken würden 🙂 Also los:

Dieser Test ist natürlich sehr subjektiv. Wir haben die Brötchen einzig und allein nach unseren persönlichen Empfindungen bewertet (obwohl wir diese anschließend diskutiert haben). Wir sind allerdings keine professionellen Brötchentester, sondern können hier nur unseren persönlichen Eindruck und Geschmack wiedergeben.

Abgesehen vom Preis hat der Test keine „objektiven“ Kriterien. Eine ehrliche Einschätzung ist im Zweifel aus unserer Sicht sinnvoller als eine Berechnung der Dichte, die Messung des Salzgehalts oder ähnliches – trotzdem hätte man sich natürlich auch auf diese Weise den besten Brötchen annähern können.

Wir haben alle Brötchen am selben Tag gekauft, nämlich am 8. Mai 2021 und jeweils 2 Brötchen pro Bäckerei gekauft. Es kann sein, dass die Qualität bei den einzelnen Bäckern je nach Tag schwankt und natürlich kann es auch sein, dass wir bei der Stichprobe einfach besonderes Glück oder Pech hatten.

Die zuerst gekauften Brötchen wurden bis zu 4 Stunden transportiert, während die letzten schon nach knapp einer Stunde beurteilt wurden. Gerade bei Brötchen, die noch warm sind, könnte sich der Transport in der Tüte negativ auf die Konsistenz auswirken.

Wir haben die Brötchen zwar aus der Tüte genommen und auf neutralen Untergrund gelegt, aber nicht blind verkostet. Außerdem haben wir sie immer in derselben Reihenfolge beurteilt. Es kann sein, dass wir unterbewusst eine Verknüpfung zum Namen der Bäckerei hergestellt haben, die unsere Bewertung beeinflusst. Und es kann sein, dass wir unterbewusst Eindrücke von nah beieinanderliegenden Brötchen aufeinander übertragen haben.

Trotz allem haben wir unser bestes gegeben, einen möglichst neutralen und allumfassenden Test zu machen. Wir hoffen, dass du unsere Eindrücke bestätigen kannst, wenn du das nächste Mal eine neue Bäckerei ausprobierst.

Vaku Bonn Kessenich: Das erwartet dich im neuen Sous Vide Restaurant

Das Vaku Restaurant in Bonn Kessenich hat vor kurzem neu eröffnet. Wir waren dort und verraten dir hier, was das besondere am Vaku ist, was dich dort erwartet und für wen sich ein Besuch lohnt.

Werbung | Danke für dein Verständnis, dass wir diesen Artikel aus rechtlichen Gründen als Werbung kennzeichnen müssen.

Übrigens: Das Vaku sucht aktuell nach studentischen Servicekräften! Wenn du Interesse hast, dann melde dich direkt beim Vaku unter +49 228 50 469 514 oder per Mail an info@vaku-bonn.de

Innovatives Konzept trifft traditionsreiche Location

Das Alt Kessenich, gelegen mitten in Kessenich an der Burbacher Straße, hat schon verschiedene Restaurants beherbergt. Zuletzt war dort das „Matt’s Food and Wine“, das vor einigen Wochen in die Südstadt umgezogen ist. Jetzt ist das „Vaku“ drin, und das solltet ihr unbedingt mal testen, finden wir:

Das Restaurant setzt auf deutsche und internationale Küche mit hochwertigen Gerichten, die alle eine Besonderheit haben: Sie werden im Sous Vide Verfahren zubereitet.

Robert Gerstner, studierter Betriebswirt und Inhaber des Vaku, hatte schon immer davon geträumt, sein eigenes Restaurant zu eröffnen. Nun hat er das Alt Kessenich übernommen und sein Restaurantkonzept genau auf die Location zugeschnitten.

Er verrät uns, dass er sich ein innovatives Konzept überlegen musste, um hochwertige Gerichte trotz der vergleichsweise kleinen Küche anbieten zu können. Dies gelingt durch die Zubereitung der Gerichte im Sous Vide Verfahren. Dabei werden Fleisch, Fisch und Gemüse im Vakuumbeutel bei der jeweils idealen Temperatur zubereitet, sodass sie besonders zart werden und nichts von ihrem Geschmack und ihren Nährstoffen verloren geht.

Das erwartet dich aus der Küche des Vaku Bonn Kessenich

Auf der Karte findet sich eine kleine und feine Auswahl verschiedener Fleischgerichte (Schweinemedallion, Rinderfilet oder Entrecôte, Hähnchenbrust und Ente). Außerdem gibt es Lachsfilet an Kürbisrisotto und Süßkartoffel-Curry als vegetarische Alternative.

Süßkartoffel-Curry im Vaku Bonn Kessenich

Neben den Hauptgerichten gibt es auch eine schöne Auswahl an Vorspeisen und Desserts, die jeweils mit Pfiff daherkommen: So wird das Beef Tartar mit Garnelen serviert oder der Cheesecake mit Feigenragout.

Die übersichtliche Karte zeigt bereits, dass hier auf Klasse statt Masse gesetzt wird. Wir haben uns bei unserem Besuch für das Lachsfilet und das Süßkartoffel-Curry entschieden und waren sowohl von den Ideen als auch geschmacklich sehr überzeugt.

Lachsfilet im Vaku Bonn Kessenich

Preislich liegen die Hauptgerichte zwischen 13€ (Curry) und 27€ (Rinderfilet), alle anderen Gerichte liegen bei knapp 20€. Das geht für ein gehobenes Dinner vollkommen klar.

Gar nicht kurz ist hingegen die umfangreiche Weinkarte. Allerdings findet man sich trotzdem gut zurecht, da alle Weine beschrieben werden, sodass man schnell die richtige Wahl für sich findet. Und falls nicht, hilft die Bedienung gerne weiter.

Weinkarte im Vaku Bonn Kessenich

Wer später am Abend einfach einen guten Wein, vielleicht mit einem kleinen Snack dazu, genießen möchte, ist beim Vaku in Bonn Kessenich also ebenfalls an der richtigen Adresse!

Perfekt für dein zweites Date (und andere Anlässe)

Die Atmosphäre im Vaku in Bonn Kessenich ist gemütlich und gediegen, aber trotzdem sehr entspannt. Damit eignet sich das Restaurant nicht nur zum Anstoßen für besondere Anlässe, sondern ist mit Sicherheit auch beim nächsten Besuch deiner Eltern als Location für das Abendessen eine gute Wahl.

Außerdem könntest du beim zweiten oder dritten Date mit einer Einladung ins Vaku auftrumpfen. Und direkt dein Wissen über Weine zum besten geben 😉 Locations für das erste Date hatten wir dir ja bereits hier vorgestellt.

Weine und Brot im Vaku Bonn Kessenich

Im Vaku Bonn Kessenich unbedingt reservieren!

Das Vaku ist offensichtlich nicht nur bei uns sehr beliebt. Deshalb solltest du unbedingt vorab reservieren – das geht einfach über die Telefonnummer +49 228 50 469 514.

Das Vaku in Bonn Kessenich befindet sich im Alt Kessenich (Burbacher Straße 168) und ist easy mit der Straßenbahn (Linien 61 und 62 bis „Pützstraße“) oder von Gronau, Poppelsdorf und Endenich mit der Buslinie 631 (bis „Eduard-Otto-Straße“) erreichbar.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 18:00 bis 23:00 Uhr

Übrigens: Wenn du auf der Suche nach anderen Restaurants bist, dann schau dir auch unsere Empfehlungen für internationale Restaurants in Bonn an, z.B. das Himalayak, das wir hier getestet haben.

Und wenn du einfach mal lecker essen willst, aber keine Lust hast raus zu gehen: Hier haben wir dir die besten Lieferando-Restaurants in Bonn zusammengestellt. Guten Appetit!

Spin E-Scooter in Bonn: Alle Infos

Ein neuer E-Scooter Anbieter ist in der Stadt! Seit einigen Wochen gibt es die Spin E-Scooter in Bonn und wir haben sie jetzt für dich getestet. Hier liest du, wie sich der Anbieter im Vergleich schlägt!

Ein Spin E-Scooter in Bonn

Spin E-Scooter in Bonn kostenlos fahren

Die Anmeldung bei Spin ist sehr easy. Du benötigst allerdings eine Kreditkarte oder Google Pay. Lade hier die App herunter, registriere dich und schon kann es losgehen!

Schnapp dir also einfach einen Spin und fahr los! In unserem Test bekommst du alle Infos dazu und erfährst, wie sich Spin im Vergleich zu den anderen E-Scootern in Bonn schlägt.

Der erste Eindruck von Spin

Spin ist ein amerikanisches Unternehmen, das zu Ford gehört und recht spät mit einem E-Scooter-Angebot in Deutschland gestartet ist. Nun investiert die Firma allerdings kräftig und möchte den anderen Anbietern Konkurenz machen.

Die E-Scooter von Spin sind nagelneu und top in Schuss. Es handelt sich um Fahrzeuge von Segway. Und wie fahren sie sich?

Um einen Scooter zu starten, musst du einfach nur die App öffnen und damit den QR Code am Fahrzeug scannen. Der Scooter macht dann ein (unnötig komisches) Geräusch und schon geht es los.

Spin E-Scooter entsperren

Was direkt auffällt: Es gibt nur eine einzige Bremse! Alle anderen Anbieter von E-Scootern in Bonn haben 2 Bremsen – entweder Handbremse und Hinterrad-Bremse oder 2 Handbremsen. Die Spin E-Scooter haben nur eine Handbremse – und sonst nichts.

Per Gesetz sind 2 unabhängig voneinander wirkende Bremssysteme in Deutschland bei E-Scootern vorgeschrieben. Wir haben bei Spin angefragt und folgende Antwort erhalten:

Die Scooter haben zwar nur einen Bremshebel, aber zwei unabhängige Bremsen: eine elektrische und eine mechanische. Sollte das Bremskabel bei Gebrauch durchtrennt werden, bremst der Scooter trotzdem noch elektrisch nach hinten ab.“

OK. Praktisch ist das aber nicht. Bei anderen Anbietern hat man mit 2 separaten Bremsen mehr Einfluss auf das Fahrverhalten und dadurch ein sichereres Gefühl.

Was zum Start außerdem negativ auffällt: Viele Spin E-Scooter waren noch mit Werbeflyern für ein „kostenloses Wochenende“ bestückt. Leider scheint die Aktion aber schon lange vorbei zu sein – schade, dass trotzdem noch damit geworben wird.

Spin E-Scooter in Bonn: Wie fahren sie sich?

Wie bei allen E-Scootern musst du erst mit dem Fuß beschleunigen, bevor du mit dem Gaspedal den Elektromotor starten kannst. Sobald du diesen dann betätigst, geben die Spin E-Scooter richtig Gas!

Spin E-Scooter in Bonn

Die sehr gute Beschleunigung macht erstmal echt Spaß. Leider war es damit allerdings zumindest bei einem der beiden Scooter, die wir getestet haben, schnell vorbei: Dieser drosselte gelegentlich ohne erkennbaren Anlass die Geschwindigkeit auf ca. 15km/h runter, um danach wieder zu beschleunigen. Vielleicht hatte dieses Fahrzeug einen Defekt – eigentlich darf so etwas aber nicht vorkommen.

Anzeige bei Ein Spin E-Scooter in Bonn

Während der Fahrt sind die Spin E-Scooter in Bonn mit Abstand die lautesten unter allen hier angebotenen Modellen. Es ist durchgehend ein deutliches Summen zu hören. Das kann zwar sinnvoll sein, um besser gehört zu werden, ist aber schon nach kurzer Zeit recht nervig. Eigentlich haben Elektromotoren ja gerade den Vorteil, dass sie sehr leise sind… Und wer auf sich aufmerksam machen will, kann schließlich jederzeit die Klingel nutzen.

Last not least: Die Spin E-Scooter sind beim Fahren vergleichsweise wackelig unterwegs. Während die Modelle von TIER und dott fest in der Spur liegen, muss man bei Spin (wie auch bei lime und Bird) den Lenker viel aktiver halten, um sicher zu fahren. Letztendlich ist Fahrgefühl natürlich eine sehr subjektive Angelegenheit, aber für mich persönlich wirken die Modelle von TIER und dott um einiges solider, während ich bei Spin eher an Tretroller denken muss.

Mehr zu den erstaunlich großen Unterschieden im Fahrverhalten liest du ausführlich in unserem TIER vs. lime Duell!

Das sind die Preise der Spin E-Scooter in Bonn

Beim Preis geht Spin einen besonderen Weg – und ist damit für kurze Fahrten durchaus sehr attraktiv. Es gibt hier nämlich keine Entsperrgebühr! Dafür kostet allerdings jede Minute 0,30€. Das liegt deutlich über den Preisen von TIER und dott, die jeweils nur 0,19€ pro Minute nehmen (lime: 0,20€), dafür aber auch 1€ Entsperrgebühr berechnen.

Wenn du also bis 9 Minuten fährst, ist Spin günstiger – danach TIER und dott.

Aktive Fahrt mit Scooter

ABER: TIER bietet beispielsweise schon für 5,99€ mtl. ein Abo an, mit dem du dauerhaft keine Entsperrgebühr bezahlen musst! Dadurch wird dieser Anbieter dann beispielsweise doch wieder deutlich günstiger.

Spin kann also preislich nur dann gut mithalten, wenn du pro Fahrt ohne Abo bezahlst und nur wenige Minuten fährst.

Schau dir deshalb auch unbedingt unsere Infos zu TIER an und hol dir dort 2 Freifahrten!

Hier darfst du mit Spin scooten

Mit Spin kannst du in Bonn in einem deutlich kleineren Gebiet fahren als bei der Konkurrenz. Poppelsdorf ist z.B. nur teilweise darin enthalten, Endenich gar nicht, und von Duisdorf und Co. brauchen wir überhaupt nicht sprechen. Bei TIER (hier geht es zum Testbericht mit 2 Freifahrten) sind diese Gebiete schon lange dabei – evtl. passt Spin das Betriebsgebiet aber auch in Zukunft noch an.

Hier siehst du das aktuelle Gebiet:

Betriebsgebiet der Spin E-Scooter in Bonn

Dabei gelten natürlich – wie bei allen Anbietern – die generellen Einschränkungen für E-Scooter:

Prinzipiell darfst du mit den Spin E-Scootern in Bonn auf den meisten Strecken fahren, auf denen auch Fahrradfahrer fahren dürfen.

Das heißt im Umkehrschluss auch: Reine Fußgängerwege sind tabu! Aber auch Fußgängerbereiche, die den Zusatz „Fahrradfahrer frei“ haben, darfst du leider nicht benutzen, und Einbahnstraßen, die für Fahrradfahrer in beide Richtungen befahrbar sind, darfst du mit dem E-Scooter leider auch nur in eine Fahrtrichtung verwenden. Auch Straßen, die mit einem Fahrverbot für Fahrräder gekennzeichnet sind, darfst du mit einem E-Scooter nicht nutzen.

Fahrradwege sind aber selbstverständlich erlaubt.

Genaueres zu den Verkehrsregeln, die für E-Scooter nicht nur in Bonn gelten, liest du auch in unserem Artikel zu TIER!

Fazit

Die Spin Scooter haben kein wirklich schönes Fahrverhalten, sind sehr laut und vor allem mit nur einer Bremse ausgestattet. Die Modelle anderer Anbieter fühlen sich sicherer an und machen mehr Spaß.

Für Gelegenheitsnutzer, die jeweils nur kurz fahren, kann der Preis bei Spin attraktiv sein. Wer länger oder öfter fährt (und dafür z.B. bei TIER ein Entsperr-Abo nutzt), kommt bei anderen Anbietern deutlich günstiger weg.

Mein Tipp: Schau dir unbedingt unsere Infos zu TIER an (mit 2 Freifahrten), unsere Infos zu dott (mit 5x Gratis Entsperren) und unser Battle zwischen TIER und lime (mit 1x Freifahrt bei lime).

TIER vs. lime E-Scooter in Bonn: Der ultimative Vergleich + Gutscheine für Freifahrten

Seit ein paar Tagen haben sich die lime E-Scooter in Bonn zu jenen von TIER gesellt. Wir wollen jetzt wissen: Welcher Anbieter ist besser? In diesem Test gibt es die Antwort!

Update vom 15. August 2020: Lime ist ab sofort wieder in Bonn am Start und hat brandneue E-Scooter mitgebracht! Wir haben diesen Beitrag deshalb aktualisiert.

Du bist nur für die Gutscheine für Freifahrten hier? Kein Problem: Bei lime gibst du einfach den Code „R4N5TAM“ in die App ein und bekommst sofort 5€ Guthaben kostenlos. Wie du die Freifahrten für TIER bekommst, liest du hier.

Disclaimer: Es geht in diesem Artikel um einen Vergleich der beiden E-Scooter-Angebote. Wenn du E-Scooter generell total doof findest, schau dir lieber unseren Artikel über die schönste Outdoor-Aktivität in Bonn an!

Die Rahmenbedingungen: Angebote und Preise

Beginnen wir mit den Basics: Wie schlagen sich der US-Anbieter lime und das Start-Up TIER aus Berlin bei ihrem Angebot?

lime E-Scooter können in Bonn innerhalb des Zentrums, in den Außenbereichen bis Tannenbusch und Medinghoven, bis Mehlem und auf der anderen Rheinseite im Beueler Gebiet und bis Oberkasse genutzt werden.

TIER hat ein etwas anderes Betriebsgebiet, das ein wenig großzügiger erscheint. Das Betriebsgebiet von lime umfasst in Bonn allerdings auch den Bereich bis Mehlem, bei TIER ist in Bad Godesberg Schluss, wie ein Blick auf die Karte zeigt. Vergleiche hier einfach selbst die Betriebsgebiete:

lime E-Scooter Bonn und TIER E-Scooter Bonn Betriebsgebiete

Und wie sieht es preislich aus?

TIER berechnet für das Entsperren eines Scooters 1€ und nimmt zusätzlich 19 Cent pro angefangener Minute.

Für die lime E-Scooter zahlst du ebenfalls 1€ beim Entsperren und musst zusätzlich pro Minute zahlen. Allerdings liegt der Minutenpreis mit 20 Cent ein kleines Bisschen höher als bei TIER! Das macht sich aber erst bei längeren Fahrten bemerkbar.

Beide Anbieter bieten auch Abo-Pakete an, die sich preislich ebenfalls kaum unterscheiden. Eine 24h-Flatrate gibt es jeweils für 9,99€, andere Pakete ab 5,99€.

Für Neukunden haben beide Anbieter ein sehr gutes Angebot: Denn es gibt es erstmal Freifahrten oder Guthaben, sodass du zum Start wirklich komplett kostenlos fahren kannst.

Wenn du Freifahrten für TIER nutzen möchtest, schau in diesen Artikel. Wenn du 5€ Guthaben bei lime kostenlos haben möchtest, gib einfach den Code „R4N5TAM“ in der App ein, nachdem du sie installiert hast. Disclaimer: Auch ich erhalte dann eine kostenlose Entsperrung.

TIER und lime E-Scooter Bonn

Bevor wir überhaupt losgefahren sind lässt sich also bereits festhalten: Die lime E-Scooter sind in Bonn in einem ähnlich großen Bereich wie die von TIER verfügbar und liegen preislich ebenfalls in etwa gleich auf. Welchen Eindruck das Produkt selbst hinterlässt, liest du jetzt:

TIER vs. lime E-Scooter in Bonn getestet: Das Fahrgefühl auf den Rollern

E-Scooter sind alle gleich? Bei weitem nicht! Es hat mich überrascht, wie unterschiedlich das Fahrgefühl bei den beiden Anbietern ist.

Was direkt auffällt: Die lime E-Scooter haben einen deutlich größeren Bildschirm. Dort wäre eigentlich so richtig Platz, detaillierte Informationen anzuzeigen. Nur leider hat man diese Chance kaum genutzt.

Beim Entsperren wird der QR-Code nicht auf dem Bildschirm angezeigt, sondern links daneben am Lenker im 90°-Winkel zur Straße. Deshalb muss man erstmal sein Smartphone in den richtigen Winkel zum Scannen manövrieren, um den lime E-Scooter überhaupt starten zu können.

Display eines lime E-Scooter in Bonn

Ja, das ist jetzt wahrlich kein Weltuntergang – aber wie einfach wäre es, stattdessen einen großen QR-Code auf dem Bildschirm anzuzeigen (der ohnehin die ganze Zeit in Betrieb ist)?

Nun gut, kommen wir zum eigentlichen Fahren. Das macht auf beiden Scooter-Modellen ziemlich viel Spaß.

Fahrgefühl ist natürlich eine sehr subjektive Angelegenheit, deshalb möchte ich hier nur meine persönliche Erfahrung schildern: Die TIER Scooter fühlen sich um einiges hochwertiger an und geben das Gefühl, mit einem robusten und soliden Fahrzeug unterwegs zu sein. Bei den lime E-Scootern, die in Bonn statoniert sind, muss ich hingegen viel mehr an Spielzeugroller denken.

Die TIER-Scooter fahren stabil, beschleunigen schnell und zuverlässig und bremsen ebenso gut.

Ein lime E-Scooter und ein TIER E-Scooter in Bonn

Dazu trägt auch die Anordnung der Bremsen bei: Bei TIER gibt es 2 Handbremsen, die zuverlässig funktionieren. Bei lime ist die zweite Bremse hingegen eine Trittbremse auf dem Hinterrad – genau so, wie du es von einfachen City-Rollern kennst. Du musst also mit deinem Fuß die Bremse finden und je nach Geschwindigkeit deutlich Kraft aufwenden, um wirkungsvoll zu bremsen. Falls der Reifen nass ist, könnte es zudem sein, dass der Bremsvorgang noch zusätzlich erschwert wird – denn du wirkst ja mit der Bremse direkt auf den Reifenmantel, statt mit der Handbremse die Bremsklötze seitlich am Reifen zu betätigen.

Außerdem wird es durch diese Bremsen-Anordnung viel schwieriger, eine zweite Person mitzunehmen, denn die blockiert dann die Hinterradbremse. (Wobei auf die Idee natürlich niemand käme, denn es ist ja verboten…)

Bei unserem Test hatte TIER im Vergleich zum lime E-Scooter auch bei der Performance die Nase vorn: Während beide Modelle auf flachem Gelände 20km/h fahren, wurde es für den lime Scooter bei der Auffahrt auf die Kennedybrücke bereits schwieriger. Er schaffte hier nur 17km/h, während der TIER Scooter weiterhin easy mit 20km/h die Steigung bewältigte.

Und noch ein kleines Detail, das auffällt: Es gibt bei TIER eine fest verbaute Klingel, die durch Drehen ausgelöst wird. Die Klingel bei den lime E-Scootern in Bonn ist hingegen ein schlechter Witz:

Klingel an einem lime E-Scooter in Bonn

Der größere Bildschirm bei lime bringt übrigens auch während der Fahrt keinen Vorteil – es werden, genau wie bei TIER, lediglich die aktuelle Geschwindigkeit und der Ladestand angezeigt. Warum nutzt lime den vorhandenen Platz nicht, um die bisherige Fahrzeit anzuzeigen? Oder wenigstens die aktuelle Uhrzeit?

Der Support

TIER bietet Support via Telefon – und der funktioniert sogar ziemlich gut! Diese Erfahrung konnte ich bereits selbst machen: Bei einem Problem mit einem Scooter (der nach dem Entsperren nicht losfahren wollte) konnte mir schnell geholfen werden, die Fahrt wurde nicht berechnet und es gab sogar noch eine Freifahrt als Entschuldigung. So muss es sein!

Und bei lime? Tja, dort gibt es zwar eine Telefonnummer – aber beim Thema Support herrscht absolute Fehlanzeige. Stattdessen wird man noch gewarnt, bloß nicht daran zu denken, über diese Nummer Unterstützung anzufragen. Auf der Webseite heißt es: „Bitte beachte, dass diese Nummer strengstens und ausschließlich für diejenigen gedacht ist, die nach einem Sicherheitsvorfall sofortige Hilfe benötigen.“

Falls es mal ein Problem gibt, ist der Support bei TIER also Gold wert. Bei lime musst du hingegen erstmal über das „Kontaktformular“ auf der Webseite dein Anliegen schriftlich mitteilen und abwarten, was passiert.

Und sonst so?

lime E-Scooter haben in Bonn und anderswo ein Feature, das es bisher bei keinem andere Anbieter gibt: Du kannst auch mehrere Scooter gleichzeitig ausleihen – über den Button „Gruppenfahrt“. Das ist sehr praktisch, wenn du mit Freunden unterwegs bist!

Sowohl die TIER als auch die lime E-Scooter in Bonn zeigen in den Apps eine Liste des Fahrtenverlaufs an. Dieses praktische Feature ist bei lime deutlich besser umgesetzt: Du siehst hier nämlich auch den genauen Fahrtverlauf auf der Karte.

lime E-Scooter App Fahrtverlauf

Ansonsten gefällt die App von TIER aber besser, denn sie ist deutlich „cleaner“ gestaltet und damit übersichtlicher, ohne dass Funktionen fehlen. Bei lime gibt es noch unnötige Statistiken, Werbung dafür, „lime Juicer“ zu werden (direkt an zwei verschiedenen Stellen) und das „geparkt oder nicht geparkt“-Spiel, bei dem man für lime bewerten soll, ob andere Nutzer ihre Roller richtig geparkt haben.

lime E-Scooter App Menü

Schwenken wir mal kurz von dir zu den Leuten, die für das Unternehmen arbeiten: Auch in diesem Punkt gibt es einen deutlichen Unterschied. Beide Anbieter haben „Einsammler“, die leere E-Scooter zum Laden transportieren und wieder zurückstellen (bei TIER heißen sie „Ranger“ und bei lime „Juicer“ – ob diese Bezeichnungen den Job attraktiver machen, sei mal dahingestellt). Die Ranger sind bei TIER allerdings direkt beim Unternehmen angestellt und bekommen ein festes Gehalt. Bei lime handelt es sich hingegen um „Selbstständige“, die pro Scooter bezahlt werden und dabei auch noch in Konkurrenz zu anderen „Selbstständigen“ stehen. Unnötig zu erwähnen, dass die Bezahlung alles andere als gut ist.

Last but not least noch kurz ein Wort zum Lifestyle – denn für den werden E-Scooter ja häufig in erster Linie verwendet: Beide Anbieter haben eine spannende Corporate Identity, die gut durchdacht ist und konsequent umgesetzt wird. Beim Start der TIER App begrüßt dich ein stilisiertes Zebrafell auf dem Splashscreen, bei lime ist alles in einem Limetten-Grün gehalten.

Design der Splashscreens von lime und TIER

Und das setzt sich entsprechend auch beim Design der Scooter fort. Sie sind dadurch nicht einfach nur Roller, sondern bringen einen gewissen Charakter mit sich – igrendwo im Bereich zwischen süß, hip und cool. Während ein Nextbike halt ein Fahrrad ist, sind die Scooter – wenngleich manchmal etwas vermackelte – rollende Designstücke. Das gelingt beiden Anbietern sehr gut!

TIER vs. lime E-Scooter in Bonn – das Ergebnis

Fassen wir zusammen: Im Vergleich zu TIER schlägt sich das lime E-Scooter Angebot in Bonn recht gut, ist aber deutlich verbesserungsfähig. Kein Support per Telefon, Subunternehmer als „Juicer“ und – aber das ist sehr subjektiv – schlichtweg die schlechteren Fahrzeuge.

Positiv fällt bei lime lediglich auf, dass mehrere Scooter gleichzeitig mit einem Account geliehen werden können.

Letztendlich liegt die Entscheidung aber natürlich vollkommen bei dir – oder du probierst einfach beide Anbieter aus.

Wenn du 5€ Guthaben bei lime kostenlos haben möchtest, gib einfach den Code „R4N5TAM“ in der App ein, nachdem du sie installiert hast. Disclaimer: Auch ich erhalte dann eine kostenlose Entsperrung.

Bei TIER gibt es eine komplett kostenlose Fahrt, wenn du die App über diesen Link installierst! Disclaimer: Auch hier erhalte ich dann eine kostenlose Fahrt – klassische Win-Win-Situation für uns beide.

Und du kannst dir bei TIER auch noch eine zweite kostenlose Fahrt sichern. Wie das geht und welche weiteren Infos du zu TIER kennen solltest, erfährst du in diesem Artikel!

Schau dir unbedingt auch unseren Test zu den Bird E-Scootern in Bonn und den dott E-Scootern in Bonn an!

Abschließend noch ein weiterer Tipp: Manchmal bist du mit einem Nextbike viel schneller am Ziel, umweltfreundlicher und sportlicher unterwegs und kommst meistens günstiger weg. Alle Infos dazu – und die Anleitung, wie du Nextbike als Student dauerhaft komplett kostenlos nutzt – findest du in diesem Artikel.

10 Tricks, mit denen du den Bonner ÖPNV auf dem nächsten Level nutzt

Das Angebot im Bonner Nahverkehr wurde 2017 in einer bundesweiten Studie der ZEIT zu einem der Top 3 in ganz Deutschland gekürt. Denn obwohl sich der ein oder andere Bonner immer mal wieder über Unzuverlässigkeiten beschwert, so ist das ÖPNV-Netz in unserer Bundesstadt doch sehr dicht gestrickt und bietet im Vergleich zu anderen Städten sehr viele Abfahrten im Verhältnis zur Einwohnerzahl.

Damit du den Nahverkehr in Bonn demnächst noch effektiver nutzen kannst, zeige ich dir heute 10 Tricks, mit denen du den ÖPNV vor Ort wie ein Profi nutzt.

Fahrgast auf Rolltreppe in Bonn Hauptbahnhof

1. Abends auch dort aussteigen, wo es keine Haltestelle gibt

Ab 21:00 Uhr bietet die SWB in ihren Bussen einen ganz besonderen Service an, der noch dazu gut geheim gehalten wird.

Außerhalb der Innenstadt und des Zentrums von Bad Godesberg kannst du dann nämlich prinzipiell an jedem beliebigen Ort aussteigen!

Es ist egal, wie weit die nächste Haltestelle noch entfernt ist: Du kannst einfach zum Busfahrer gehen und ihm sagen, wo du raus möchtest.

Die SWB hat dazu sogar ein Dokument (mit dem schönen Dateinamen „Halten_auf_Wunsch_bunt“) veröffentlicht, in dem genau gezeigt wird, wo der Service möglich ist. Nämlich überall im Bonner Stadtgebiet außer in den beiden Bereichen in den weißen Kreisen.

SWB Bonn Halt auf Wunsch

Wenn du demnächst nach 21:00 Uhr unterwegs bist, kannst du dich also auch ganz entspannt vor der Haustür absetzen lassen.

Ein paar Bedingungen gibt es natürlich. Du musst spätestens an der vorherigen Haltestelle deinen Wunsch beim Fahrer äußern, darfst nur vorne aussteigen (wenn nicht gerade Corona ist) und natürlich funktionier es nicht an gefährlichen Stellen oder auf Schnellstraßen. Letztendlich liegt die Entscheidung allein beim Fahrer.

Die Frage ist natürlich, ob jeder Fahrer von diesem Angebot weiß, oder ob du schräg angeschaut wirst. Ein Versuch schadet auf jeden Fall nicht!

2. Den Standort von Bussen und Bahnen live verfolgen

Du brauchst nicht einmal eine App, um live zu verfolgen, wo ein Fahrzeug der SWB gerade unterwegs ist. Sowohl für Busse als auch für Bahnen kannst du die genaue Position jederzeit online anschauen und die Fahrt verfolgen.

Das ist besonders praktisch, wenn der Bus mal wieder auf sich warten lässt oder wenn du schauen möchtest, ob du eine Abfahrt schon verpasst hast oder das Fahrzeug vielleicht noch um die Ecke ist und gleich kommt.

Unter dem Link www.swb-netzplan-bonn.de siehst du zunächst das gesamte Liniennetz in Bonn. Nun kannst du „Linie Live“ auswählen (am Desktop in der oberen Leiste oder am Smartphone über das Hamburger-Menü) und dann die gewünschte Linie auswählen.

Und schon bekommst du den Standort von allen Fahrzeugen auf dieser Linie in Echtzeit auf der Karte angezeigt. Praktisch!

3. Die zusätzlichen Bahnfahrten Richtung Depot nutzen

Abends müssen die Straßen- und U-Bahnen zurück in ihre Depots. Und freundlicherweise nehmen sie auf dem Weg dahin noch Fahrgäste mit.

Deshalb finden abends ab ca. 18:00 Uhr häufig zusätzliche Fahrten statt, die nicht im Fahrplan stehen. Bei den U-Bahnen gehen sie in Richtung Brühler Straße (eine Station nach Bonn West) und bei den Straßenbahnen Richtung Beuel Bahnhof.

Die Depots liegen jeweils kurz hinter diesen Stationen.

Wenn du abends unterwegs bist, lohnt es sich also, die Live-Abfahrtszeiten auf den Anzeigetafeln oder in der App (siehe nächster Trick) zu beobachten und von den zusätzlichen Fahrten zu profitieren.

4. Die easy.go App

Die offizielle App der SWB mit dem schönen Namen easy.go ist optisch kein Meisterwerk. Aber sie ist die zuverlässigste und praktischste Informatonsquelle für den Bonner Nahverkehr.

Im DB Navigator findest du zwar prinzipiell auch alle Daten, aber du kannst dich nicht so sehr darauf verlassen. Beispiel gefällig? Der Bahnersatzverkehr, der letzte Woche zwischen Vilich und Siegburg stattfand, wurde im DB Navigator gar nicht erfasst.

Die SWB easy.go App ist also die zuverlässigste Quelle für aktuelle Daten zum Bonner Nahverkehr.

Außerdem siehst du bei den Abfahrtstafeln in der SWB App auch die Farben der jeweiligen Linien. So kannst du direkt die gesuchte Linie anhand der Farbe sehen, statt erst die Zahlen lesen zu müssen.

Es lohnt sich also, die easy.go App zu installieren. Hier bekommst du sie für Android, hier für iOS und hier für BlackBerry OS.

5. Bei Verspätungen einfach kostenlos Taxi fahren

Auch die SWB bietet – wie alle ÖPNV-Anbieter in NRW – die „Mobilitätsgarantie“ an.

Verspätung Deutsche Bahn

Das bedeutet: Wenn eine Abfahrt mehr als 20 Minuten Verspätung hat oder ausfällt und es keine Alternative Option gibt, dann kannst du einfach ein Taxi nehmen und dir das Geld dafür erstatten lassen.

Tagsüber werden pro Person Taxikosten bis 25€ erstattet, abends und nachts (d.h. ab 20:00 Uhr) sogar bis 50€ pro Person.

Das bedeutet auch: Wenn ihr z.B. zu zweit abends unterwegs seid, könntet ihr im Falle einer solchen Verspätung für bis zu 100€ Taxi fahren und die Quitting anteilig einreichen, um das Geld zurückzubekommen.

Der Nachteil ist natürlich, dass du erst einmal selbst bezahlen musst und erst nachträglich das Geld erhältst. Wenn die Alternative ewig langes Warten ist, kann das aber durchaus eine gute Option sein!

Alle Infos zur Mobilitätsgarantie findest du hier, dort kannst du auch das Formular herunterladen. Alternativ gibt es das Formular auch als Flyer, beispielsweise an der DB Information im Hauptbahnhof. Dort kannst du es auch wieder einreichen. Oder alternativ per Post an die SWB schicken.

Ich habe die Mobilitätsgarantie selbst bereits 4 Mal in Anspruch genommen und nie Probleme gehabt. Auch eine Taxiquittung über 49,60€ wurde anstandslos erstattet. Allerdings kann es manchmal ein paar Wochen dauern, bis das Geld da ist.

6. Die Liniennummern verstehen

Bei den zahlreichen Linien in Bonn kann man schnell den Überblick verlieren. Deshalb ist es praktisch, das System dahinter zu verstehen. Denn so kannst du direkt grob einschätzen, was es mit einer bestimmten Liniennummer auf sich hat.

Alle Linien von 600 bis 611 fahren immer über den Hauptbahnhof.

Alle Linien von 610 bis 615 fahren immer über Bad Godesberg Zentrum.

Alle Linien, die mit 63… beginnen, fahren hingegen nie über den Hauptbahnhof. Sie sind Ringlinien oder bedienen Außenbezirke.

Die 500-er Linien fahren immer aus der Stadt heraus in rechtsrheinische Richtung (also in Richtung der Beueler Seite).

Und die 800-er Linien fahren immer aus der Stadt heraus auf der linksrheinischen Seite (also in Richtung der Eifel).

Tja und die Bahnlinien musst du dir so merken, aber die fahren auch immer über den Hauptbahnhof.

U-Bahn fahren in Bonn

7. Wissen, ob du hinten oder vorne einsteigst

In Corona-Zeiten erübrigt sich dieser Punkt, aber nehmen wir mal an, dass eines Tages die vorderen Türen wieder geöffnet sind (in manchen Bussen der RSVG, z.B. Linie 550, ist dies bereits jetzt der Fall). Wo steigst du dann ein?

Prinzipiell gilt: In allen SWB-Bussen darfst du bis 21:00 Uhr sowohl hinten als auch vorne sowohl ein- als auch aussteigen. Nach 21:00 Uhr musst du vorne einsteigen und dein Ticket zeigen und darfst nur noch hinten aussteigen.

Bei den Nicht-SWB-Bussen (Die 800er und 500er Linien (außer 540) und manche Fahrten der Linie SB55) musst du normalerweise immer vorne einsteigen und dein Ticket zeigen und hinten aussteigen.

In Nachtbussen gilt natürlich auch: Vorne rein, hinten raus.

8. Nachtbusse: Einfach einsteigen und immer am Hauptbahnhof ankommen

Nachtbusse fahren nie in die falsche Richtung!

Wenn du einen erwischt, wird er dich auch zum Hauptbahnhof bringen. Oder zu jedem anderen Ziel, das er bedient. Denn die Nachtbusse fahren immer im Kreis.

Und das beste: Sie treffen sich jeweils um kurz vor halb am Hauptbahnhof, um dann um XX:35 Uhr in die neue Runde aufzubrechen. So kannst du auch ganz entspannt umsteigen.

Wenn du also besoffen nicht mehr so klar denken kannst oder dir einfach kalt ist: Rein in den nächsten Nachtbus und warten bis du am Hauptbahnhof bist. Dann umsteigen in die Linie, die bei dir zu Hause vorbei fährt. Et voilà!

Nachtbusse Bonn

Obacht: Das gilt nur für die N-Linien (N1 bis N9). Andere Nacht-Angebote wie die Bahnen oder z.B. die Linie 640 fahren nicht im Kreis!

9. Regionalverkehr und S-Bahn nicht vergessen

Ein banaler Trick, aber umso effektiver: Auf beiden Rheinseiten gibt es sehr schnelle Bahnverbindungen, die dir ggf. richtig Zeit sparen können.

Bevor du dich in Beuel also in die Staßenbahn 62 nach Oberkassel setzt, nimm lieber den Regionalexpress, der in wenigen Minuten dort ist. Gleiches gilt für die Verbindung Hauptbahnhof – UN Campus – Bad Godesberg – Mehlem.

Außerdem kann die S23 sehr praktisch sein, wenn du Richtung Duisdorf möchtest. Sie ist vom Hauptbahnhof aus viel schneller dort als jeder Bus.

Und in ein paar Jahren gibt es dann auch eine neue S-Bahn-Linie zwischen Oberkassel – Ramersdorf – Beuel – Vilich und dem Airport…

10. Taxibus nutzen

Last but not least: Es gibt in Bonn ein paar Taxibuslinien und Taxibusangebote auf normalen Buslinien zu Randzeiten. Scheu dich nicht davor, dir einen Taxibus zu gönnen!

Das kostet dich nämlich keinerlei Aufpreis, sondern nur einen Anruf mindestens 30 Minuten vor Fahrtbeginn. Und schon wirst du ganz entspannt im Taxi zu deiner Haltestelle gebracht!

Mehr Infos zum Taxibus hat die SWB hier zusammengestellt.

Strassenbahn fahren in Bonn

Bonner ÖPNV: Da geht so einiges.

Puh, das waren ziemlich viele Infos auf einmal. Wie du siehst, hat der ÖPNV in Bonn eine Menge zu bieten.

Wenn du aber lieber mit einem eigenen Fahrzeug unterwegs bist, dann schau dir unbedingt unsere Infos zu Nextbike (mit Anleitung zur kostenlose Nutzung als Student) und den TIER E-Scootern (mit Anleitung für 2 Freifahrten) an!

Mangal Döner Bonn: Neuer Podolski-Döner-Laden eröffnet – Wir waren dort!

Der Döner-Laden von Lukas Podolski hat eine neue Filiale eröffnet: Ab sofort findet ihr Mangal Döner in Bonn direkt am Hauptbahnhof. Wir waren direkt einmal da und haben getestet. Was es mit dem Laden auf sich hat und ob sich ein Besuch lohnt, liest du jetzt hier!

Trotz Konkurrenz durch Xatar: Großer Andrang zur Eröffnung

Dieses Wochenende gab es direkt zwei Events aus der Kategorie „Promis eröffnen Imbisse in Bonner Innenstadt“: Der Mangal Döner Laden von Lukas Podolski begrüßte bereits am Freitag die ersten Besucher. Am Samstag kam dann Xatar höchstpersönlich nach Bonn, um seinen Imbiss im ehemaligen Uni Döner (zwischen Markt und Uni Hauptgebäude) zu eröffnen.

Obwohl bei Xatar erwartungsgemäß um einiges mehr los war, gab es auch bei Mangal Döner sowohl Freitag als auch Samstag jeweils eine lange Schlange. Die Gäste warteten bis hinter den McDonalds, um zu probieren, was Lukas Podolski im Döner-Game so anbietet.

Eröffnung von Mangal Döner in Bonn

Zur Eröffnung flattern ein paar Luftballons vor den Toren der neuen Dönerbude, die schon auf den ersten Blick klar macht, dass es sich hier nicht um die nächste x-beliebige Dönerbude handelt. Neben lodernden Flammen prangt auf LED-Screens und Leinwänden in vielen Ecken das Konterfei von Lukas Podolski.

Mangal Döner Bonn: Das erwartet dich

Noch bevor wir zum eigentlichen Test kommen, zeigt sich ein kleiner Konstruktionsfehler im Aufbau der Dönerfiliale. Zum Bestellen müssen wir auf die linke Seite des Tresens, abgeholt wird der Döner auf der rechten Seite – dort, wo die Schlange der Wartenden steht. Um an das gute Stück heran zu kommen, müssen wir mit langem Arm durch die Warteschlange greifen – gerade in Corona-Zeiten sollte so etwas nicht vorkommen, aber auch sonst ergibt es nicht allzu viel Sinn.

Mangal Döner Bonn

Richtig hungrig macht dafür der Anblick des frisch gebackenen Brotes, welches vor den Augen der Gäste ausgerollt und aufgebacken wird. Im Gegensatz zum klassischen Fladenbrot kann der „Mangal Döner“ mit einer individuellen Form punkten und sich so optisch von anderen Anbietern abheben.

Diesen Anblick bezahlen wir aber auch mit entsprechendem Aufpreis: 5,50 € kostet der klassische Döner, den es mit Hähnchen oder Rindfleisch, aber ohne vegetarische Alternative zu kaufen gibt. Zum Vergleich: Bei Divan Döner am Markt gibt es den klassischen Döner für 4,50€.

Ob der höhere Preis, den Mangal Döner in Bonn aufruft, gerechtfertigt ist, zeigt unser Geschmackstest.

Normaler Döner und Hähnchendöner bei Mangal Döner

Wie schmeckt es bei Mangal Döner in Bonn?

Vorweg: Bei Mangal Döner bekommt man einen simplen, klassischen Döner. Extras wie Peperoni oder Schafskäse gibt es nicht, stattdessen besinnt man sich hier auf die bewährten Zutaten mit Brot, Fleisch, Salat, Krautsalat, Zwiebel und Tomate.

Das frische Baguette, dass noch warm vom Ofen ist, schmeckt hervorragend. Auch die inhaltlichen Komponenten stimmen. Sowohl das Rind- als auch das Hähnchenfleisch sind würzig und saftig, der Salat frisch und knackig.

Ein Döner bei Mangal Döner in Bonn

Die Durchmischung der Zutaten im Mangal Döner ist in weiten Teilen gelungen, auch wenn sich im unteren Bereich des Brotes ein wenig der klassische Fleischrest bemerkbar macht, zu dem kein Salat mehr durchgerutscht ist.

Geschmacklich kann der Döner aber in jedem Fall überzeugen. Brot und Fleisch zählen hier zu den klaren Pluspunkten des Angebots. Aufpassen müsst ihr allerdings in der richtigen Handhabung des Baguettes. Das noch frische Brot ist mit der Beladung und durch die einweichende Soße einrissgefährdet. Wer hier falsch zugreift hat schnell ein tropfendes Döner-Sandwich in der Hand.

Lukas Podolski is watching you

Mangal Döner will ein Premium-Erlebnis bieten, was bei Lukas Podolski anfängt, über das vor Ort gebackene Brot geht und bei der Einrichtung nicht aufhört.

Einrichtung bei Mangal Döner Bonn

Die Location ist auf hip und modern getrimmt und schießt dabei manchmal ein wenig über das Ziel hinaus. Hier ein bisschen Industrial Style, dort Ledersofas, daneben ein Mark Zuckerberg beim essen (was will der hier?).

Bild von Mark Zuckerberg bei Mangal Döner in Bonn

Überall erwarten dich Fotos und Videos von Lukas Podolski. Mal steht er hinter einer Dönertheke, mal guckt er sinnierend in die Ferne, mal isst er. Wer den Fußballer mag, wird hier also voll auf seine Kosten kommen – und kann im Anschluss direkt gegenüber zu Ice Cream United gehen. Das ist die Eisdiele von Lukas Podolski, die ebenfalls nicht mit Abbildungen ihres Investors spart. Lukas Podolski is watching you.

Lukas Podolski bei Mangal Döner in Bonn

Mangal Döner Bonn: Lohnt es sich?

Auch wenn der omnipräsente Anblick des Kölner Fußballstars ein wenig vom eigentlichen Zweck des Imbisses ablenkt, kann der Döner geschmacklich auf ganzer Linie überzeugen.

Das frische Brot und das leckere Fleisch stechen als Highlights hervor. Abzüge gibt es in Sachen Auswahl. Weder besondere Extras noch eine vegetarische Fleischalternative stehen auf der minimalistischen Speisekarte. Der Preis liegt mit 5,50€ über dem Durchschnitt, ist aber noch akzeptabel.

Dönerspieß in Bonn bei Mangal Döner

Insgesamt wirkt Mangal Döner eher wie ein „Event-Imbiss“ als der nächtliche Studententreff zum Schaffen einer guten Feiergrundlage. Damit ist er genau das richtige für alle, die einmal das etwas andere Döner-Erlebnis suchen.

Übrigens: Ganz in der Nähe, nämlich einmal die Treppe zum Hauptbahnhof runter, gibt es auch diese neue Location, auf die du einen Blick werfen solltest!

Danke an Mit-Tester und Co-Autor Jonas Dirker!

WonderWaffel Bonn getestet: Warum denn unterirdisch?

Vor Kurzem hat eine Filiale von WonderWaffel in Bonn eröffnet! Wir haben das Franchise-Café, das derzeit deutschlandweit expandiert und in aller Munde ist, natürlich direkt besucht.

Hier verraten wir, ob sich WonderWaffel für Waffel-Fans lohnt, welche Sache wir nicht so ganz verstehen und was für spannende Alternativen Bonn zu bieten hat!

WonderWaffel Bonn: Das erwartet dich

Eigentlich hatte WonderWaffel die Neueröffnung in Bonn schon für April 2019 angekündigt – aber erst ein Jahr später war es dann tatsächlich so weit. Hat sich das Warten gelohnt?

Die Filiale von WonderWaffel in Bonn befindet sich direkt im Hauptbahnhof. Du findest sie an der Rampe zum Busbahnhof. Wer nicht weiß, dass sich die Location hier befindet, könnte sie deshalb schnell übersehen.

Filiale von WonderWaffle in Bonn im Hauptbahnhof

Beim Betreten erwartet dich ein stylish eingerichtetes Café mit vielen Elementen in rosa und grünen Pastelltönen. Dadurch entsteht ein Ambiente, das irgendwo zwischen Girlie-Kinderzimmer und hipper Designerlounge pendelt – was insgesamt durchaus gelungen ist. Das Gesamtkonzept ist optisch stimmig und lädt zum Verweilen ein.

Genau an der Stelle kommen wir aber zu einem Problem – mehr dazu weiter unten.

WonderWaaffel Bonn Hauptbahnhof

Angebot und Preise bei WonderWaffel in Bonn

WonderWaffel bietet als Franchisebetrieb an allen Standorten ein mehr oder weniger gleiches Konzept.

Du wählst zunächst einen Waffelteig (Standard für 4,90€, Protein für 5,90€ oder vegan für 5,50€) und fügst anschließend Toppings hinzu, um deine Waffel individuell zu gestalten.

Viele Toppings kannst du ohne Aufpreis auswählen und es sind auch mehrere Toppings pro Kategorie möglich. Das ist sehr großzügig und sorgt dafür, dass man ganz entspannt seine Lieblingswaffel zusammenstellen kann. Auch wenn du vielleicht beim ersten Besuch ein wenig überfordert sein wirst.

Unter den Toppings befinden sich auch frische Früchte, Eis und jede Menge Süßigkeiten. Lecker!

Eine Übersicht zu den Toppings und Preisen liefert die Karte:

Angebot und Preise bei WonderWaffle

Jede Waffel kommt außerdem mit deinem Namen, der mit Soße auf den Teller geschrieben wird. Das ist quasi der Signature-Point von WonderWaffel und definitiv ein sehr nettes Extra.

Deine Waffel wird durch den Schriftzug auch direkt ziemlich instagrammable:

Eine Waffel von WonderWaffel in Bonn

Übrigens: Dieser Schriftzug hat vor kurzem bei einem anderen Bonner Café zu einem heftigen Streit mit einer Influencerin geführt, bei dem sogar die Polizei eingeschaltet wurde. Was dort passiert ist, liest du hier.

So schmeckt es bei WonderWaffel in Bonn

Die Waffeln sind frisch und fluffig – genau, wie es sein sollte. Alles wird sehr nett angerichtet und sieht genauso süß und lecker aus, wie es auch schmeckt. Und mit den zahlreichen Toppings findet jeder seine Lieblingskombination.

Wer auf Süßes steht, kommt hier voll auf seine Kosten. Herzhafte Alternativen gibt es aber leider nicht.

Aber warum denn hier?

WonderWaffel bietet ein stylishes Ambiente, ein durchdachtes Konzept und leckere Waffeln. Das wäre perfekt, um bei einem Einkaufsbummel, nach einem Spaziergang oder vielleicht sogar für ein Date hier eine Waffel zu genießen.

Leider hat WonderWaffel in Bonn ein großes Problem: Es versteckt sich im Hauptbahnhof. Und zwar unterirdisch. An der Rampe, die den Durchgang zum Busbahnhof bildet.

Aus dem Fenster von WonderWaffel lässt sich deshalb wahlweise die Aussicht auf eine Betonwand oder die BackWerk-Auslage genießen, Pendler rennen vorbei und eine Toilette ist leider nicht vorhanden.

Nichts gegen den Hauptbahnhof, aber für ein Café, in dem man sich mit Freunden trifft und eine entspannte Zeit genießen möchte, ist das meiner Meinung nach einfach die falsche Location.

Auch in anderen Städten lassen sich WonderWaffel Filialen selten oder gar nicht in Bahnhöfen finden.

Warum hat man WonderWaffel also im schönen Bonn nicht beispielsweise am Marktplatz, in Poppelsdorf oder in der Altstadt eröffnet?

Fazit: WonderWaffel ist toll, aber…

Keine Frage: Die Waffeln bei WonderWaffel in Bonn schmecken gut, die Auswahl an Toppings ist gigantisch und die Preise sind fair. Man bekommt hier die Waffeln, die man erwartet. Und auch das Ambiente könnte durchaus überzeugen…

Theke bei WonderWaffel in Bonn

…allerdings ist da das Problem mit der Lage. Wer sich an einer Verabredung im Durchgang zum Busbahnhof nicht stört und auch keine Toilette braucht, kann bedenkenlos zu WonderWaffel gehen.

Wer allerdings eine Location sucht, die etwas mehr fancyness aufweist und viel besser gelegen ist, sollte mal an der Sterntorbrücke (zwischen Friedensplatz und Stadthaus) vorbeischauen. Hier gibt es die Cream Company, die ebenfalls hervorragende Waffeln serviert und die ich dir wärmstens empfehlen kann. Neben individuell zusammengestellten Waffeln bekommst du hier auch herzhafte Gerichte.

Eine weitere sehr interessante Alternative ist SunnySu am Stiftsplatz. Hier erwarten dich Bubble Waffles (die aktuell sehr gehyped sind) in kreativen Ausführungen – am besten schaust du direkt in unseren Location-Check zu SunnySu!

5 Tipps, um Videokonferenzen zu überleben

Kennst du das? Du wolltest eigentlich ganz entspannt an der Uni Bonn studieren, dabei Leute treffen und in der Vorlesung dein Date für den nächsten Abend klären – aber jetzt klickst du dich von einer Zoom-Konferenz zur nächsten?

Tja, da können wir leider auch nichts dran ändern. Aber wir haben hier die besten Tricks für dich zusammengestellt, mit denen Videocalls etwas erträglicher werden. Hier liest du jetzt 5 Ideen, die du im nächsten nervigen Call ausprobieren kannst!

Wie kannst du Videocalls erträglicher machen? Hier kommen die Tricks:

1. Mit unserem Buzzword Bingo

„So ok, hört man mich? Können Sie mal bitte alle kurz nicken, wenn Sie mich hören? Ok. Ah Moment, da ist noch jemand im Warteraum. Wie mache ich das denn jetzt? Hm. Hier klicken? HUCH! ARGH! Ne, das wollte ich jetzt nicht… Ah, hier. Ok. So, hört man mich?“

Du kennst das. Wir haben aus wochenlanger Zoom-Erfahrung jetzt ein Buzzword-Bingo gestaltet, das die wichtigsten Phrasen und Begriffe aus Videocalls an der Uni Bonn zusammengestellt.

Schnapp dir einfach das Bingo-Sheet, verbinde dich mit dem nächsten Call und los geht’s! Wenn du eine Zeile, eine Spalte oder eine Diagonale voll hast (das Feld in der Mitte ist ein Joker), hast du gewonnen!

Hier kannst du das Bingo als PDF herunterladen

Wer uns als erster ein Foto der ausgefüllten Karte per Instagram Direktnachricht sendet (bis spätestens 31.05.20), bekommt übrigens eine Tafel feinste Schokolade von uns zugeschickt. Viel Erfolg!

2. Mit einem zweisamen Moment im Gruppencall

Wusstest du, dass man bei Zoom einen beliebigen Teilnehmer „anheften“ kann, sodass man nur noch sein Video sieht?

Das funktioniert, wenn du bei dem entsprechenden Teilnehmer oben rechts in seinem Video auf die drei Punkte klickst und dann „anheften“ wählst.

Verabrede dich mit einem Freund und heftet euch gegenseitig an. Jetzt könnt ihr direkt nonverbal miteinander kommunizieren. Ihr solltet allerdings darauf hoffen, dass nicht noch jemand anders euere Videos sieht (z.B. in der Galerie-Ansicht), denn dann könnte es peinlich werden.

Auf diese Weise habt ihr also einen zweisamen Moment und Nervenkitzel zugleich: Fast so gut, wie in der Vorlesung mit dem Sitznachbarn zu tuscheln!

3. Mit diesem Paket für virtuelle Hintergründe

Fun, Fun, Fun: In Zoom kannst du einfach unten links auf den kleinen Pfeil neben dem Kamera-Symbol klicken und „virtuellen Hintergrund“ auswählen.

Mit einem dieser frei verwendbaren Wallpaper kannst du dich zum Beispiel ganz einfach in eine große Feier oder ein Konzert beamen. Damit kannst du nicht nur dich selbst, sondern auch die anderen Teilnehmer entertainen.

Vor allem hat das Ganze aber einen weiteren, sehr netten Nebeneffekt: Du musst nicht mehr deinen echten Hintergrund zeigen. Damit ersparst du dir zum Beispiel, die Wohnung aufzuräumen. Besonders gut funktioniert das übrigens, wenn du dir einen grünen Hintergrund aus preiswertem Stoff besorgst.

Awesome!

4. Mit etwas Spannendem im Split-Screen

Alles klar, jetzt kommen wir zu einem absoluten Klassiker: Selbstverständlich lässt sich Zoom auch in einem kleinen Fenster ausführen, sodass du parallel ein Fenster mit etwas spannenderen Inhalten öffnen kannst.

Wie wäre es mal wieder mit einer Runde Minesweeper, einem Sudoku oder einer Reportage über süße Tierbabys? Oder für alle die, die weit vorausplanen: O-Game zum Beispiel bietet sich super für nebenbei an!

Die fantastischen Möglichkeiten, die ein Split Screen bietet, liegen auf der Hand. Und falls du noch etwas krasser unterwegs sein möchtest: Man kann die Videokonferenz sogar minimieren. Win!

5. Mit deaktivierter Kamera

Ok, wow. Aber ganz ehrlich: Das ist manchmal vielleicht die beste Möglichkeit, eine Videokonferenz gut zu überstehen.

Falls du die Kamera aus irgendwelchen Gründen zu Beginn aktiviert hattest, kannst du dich in am besten in zwei verschiedenen Momenten gut aus der Affäre ziehen, ohne dass es negativ auffällt:Einerseits, wenn jemand sein Screen-Sharing startet, und andererseits, wenn dein Internet ruckelt.

Pro-Tipp: Schieße vor der Konferenz ein Foto von dir und füge es bei Zoom als Profilbild von dir hinzu, damit bei deinem Video trotzdem noch etwas angezeigt wird. So fällt es nicht allzu sehr auf, dass du nicht mehr on air bist, sondern jeder denkt, dass deine Internetverbindung den Geist aufgegeben hat!

Die Kamera zu deaktivieren kann in manchen Fällen sogar durchaus dazu beitragen, dass du weiterhin aufmerksam bist. Vielleicht mustt du einfach mal nebenbei was essen, eine Runde im Zimmer drehen oder über eine lustige Aussage eines Kommilitonen lachen.

Videokonferenzen überleben: Oft gar nicht nötig, aber manchmal halt schon.

Ganz ehrlich: Es gibt jede Menge gute digitale Meetings und Zoom und Co. haben auch durchaus ihre Vorteile. Aber wenn du das nächste Mal in einen langweiligen Call gerätst, dann kennst du jetzt 5 handverlesene Tipps, um das Ganze etwas aufzupeppen. Viel Spaß!

Ein Tipp zum Schluss: Manchmal brauchen Videokonferenzen einfach die richtige kulinarische Begleitung. Wie wäre es deshalb, wenn du nebenbei mal ein wenig bei den besten Lieferservices in Bonn schaust und dir etwas leckeres bestellst?

[Update] Bird E-Scooter in Bonn: Alle Infos + 5€-Freifahrt

Ab sofort sind die Bird E-Scooter in Bonn ganz neu am Start! Bird ist damit der vierte Anbieter, der seine E-Scooter in Bonn anbietet. Wie die E-Scooter von Bird funktionieren, was ihr beachten müsst und wie sie sich im Vergleich zu den anderen Anbietern schlagen, verraten wir in diesem Artikel.

Update vom 09.08.2020: Schon seit Wochen lassen sich bei Bird in Bonn keine E-Scooter mehr ausleihen. Vereinzelt sieht man noch Scooter der Marke am Straßenrand stehen, allerdings melden sie lediglich, dass der Akku leer ist, wenn man sie leihen will. Ob Bird in Zukunft wieder Scooter in Bonn anbietet oder sich dauerhaft zurückgezogen hat, bleibt unklar.

Vier Bird E-Scooter in Bonn an der Museumsmeile

So bist du dabei

Die Anmeldung bei Bird ist sehr easy. Du musst nicht einmal deine Handynummer angeben oder ein Passwort auswählen. Du benötigst einfach nur eine Mailadresse.

Allerdings ist eine Kreditkarte und ein Android-Smartphone oder iPhone erforderlich. Außerdem musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Ansonsten gbt es keine weitere Voraussetzungen.

Als erstes lädst du dir die Bird App für Android oder iOS herunter und meldest dich dort an.

Nun kannst du zu einem E-Scooter gehen und unten in der App auf den Button „losfahren“ tippen. Jetzt nur noch den QR-Code am Bird E-Scooter scannen und los geht es.

So funktionieren die Bird E-Scooter in Bonn

Mit den Bird E-Scootern durch Bonn zu fahren ist denkbar einfach: Nach der Buchung der Fahrt klappst du den Ständer hoch, stellst dich auf den Roller und fährst los.

Typ fährt mit Bird E-Scooter durch Bonn

An der rechten Seite hast du am Daumen den Gashebel. WICHTIG: Der Elektromotor startet erst, wenn du bereits in Bewegung bist! Dann zieht er aber direkt ordentlich an.

Die Beschleunigung ist deutlich stärker, als du es vielleicht von anderen E-Scootern gewohnt bist. Achte also darauf, dass du freie Fahrt hast und stell dich direkt im sicheren Stand auf den Bird E-Scooter.

Bird E-Scooter in Bonn

Mit den Bremshebeln bremst du wieder. Wichtig hierbei: Es gibt nur die Handbremsen! Mit dem Fuß auf das Hinterrad treten, wie du es vielleicht von Rollern aus deiner Kindheit kennst, ist nicht möglich.

Bei den Bird E-Scootern in Bonn wirken die Bremsen weniger stark als bei TIER oder dott. Sie sind eher mit einer Fahrrad-Bremse vergleichbar. Achte deshalb unbedingt darauf, frühzeitig den Bremsvorgang einzuleiten!

Das kostet es

Jede Ausleihe kostet pauschal 1€ plus 0,20€ pro Minute.

Das ist übrigens genau so viel, wie du bei dott und lime bezahlst. Aber es geht auch preiswerter: TIER bietet seine E-Scooter für 1€ plus 0,15€ pro Minute an, noch dazu bekommst du zwei komplette Freifahrten zum Start (hier zeigen wir, wie es geht).

Hier darfst du in Bonn mit den Bird E-Scootern fahren

Genau wie bei alle anderen Anbieter haben auch die Bird E-Scooter in Bonn ein bestimmtes Gebiet, in dem sie gefahren und abgestellt werden dürfen:

Betriebsgebiet von Bird E-Scootern in Bonn

Es gibt aber natürlich auch die Verkehrsregeln zu beachten, die ja in Deutschland für E-Scooter ganz besonders sind.

Kleiner Exkurs mit einem persönlichen Kommentar: In anderen Ländern, wie beispielsweise Österreich, werden E-Scooter genau wie Fahrräder behandelt. Angesichts der Tatsache, dass sie auch genauso groß und maximal 20 km/h schnell sind, ergibt das in meinen Augen ziemlich viel Sinn. In Deutschland hingegen hat man sich eine komplizierte „Elektrokleinstfahrzeugeverordnung“ (ein sehr deutsches Wort) ausgedacht, um die Situation ein bisschen komplizierter zu machen. Demnach müssen sich E-Scooter-Fahrer an Fahrradwege halten, wenn es sie gibt, dürfen aber beispielsweise nicht dort fahren, wo nur ein „Fahrräder frei“-Zusatz steht. Das führt dann zu der Situation, dass man mit einem E-Scooter z.B. nicht legal über die Viktoriabrücke kommt – auf dem Gehweg sind nämlich nur „Fahrräder frei“, womit die Befahrung mit einem E-Scooter verboten ist, während auf der Straße für Fahrräder die Fahrt verboten ist, was wiederum auch für E-Scooter gilt.

Soviel als Wort zum Sonntag, nun versuchen wir, ein wenig Klarheit in die Elektrokleinstfahrzeugeverordnung zu bringen:

Prinzipiell darfst du mit den Bird E-Scootern in Bonn auf den meisten Strecken fahren, auf denen auch Fahrradfahrer fahren dürfen.

Das heißt im Umkehrschluss auch: Reine Fußgängerwege sind tabu! Aber auch Fußgängerbereiche, die den Zusatz „Fahrradfahrer frei“ haben, darfst du leider nicht benutzen und Einbahnstraßen, die für Fahrradfahrer in beide Richtungen befahrbar sind, darfst du mit dem E-Scooter leider auch nur in eine Fahrtrichtung verwenden. Fahrradwege sind aber selbstverständlich erlaubt.

Trotz dieser Einschränkungen kannst du die E-Scooter in Bonn ziemlich gut benutzen! Perfekt geeignet für eine Fahrt mit den Bird E-Scootern ist in Bonn natürlich auch die Kennedybrücke und für Freizeit-Fahrten sind die Gebiete in der Rheinaue optimal.

Ein Helm ist nicht verpflichtend. Ob du trotzdem einen tragen möchtest, hängt u.a. von Sicherheitsaspekten und deiner Coolness ab.

Achte darauf, den Bird E-Scooter im Geschäftsgebiet wieder abzustellen, denn sonst wird es teuer und denke daran, die Fahrt in der App wieder zu beenden.

Bird E-Scooter in Bonn: Wie schlägt sich der Anbieter im Vergleich?

Erstmal vorweg: E-Scooter machen generell ziemlich viel Spaß.

Bei den Bird E-Scootern in Bonn gefällt uns besonders die starke Beschleunigung, mit der man innerhalb weniger Sekunden von 0 auf 20 durchstarten kann.

Allerdings fühlen sich die E-Scooter von Bird wesentlich wackeliger an als jene von TIER oder dott. Sie sind auch deutlich leichter und die Lenkstange reagiert viel direkter auf jede Bewegung am Lenker.

TIER und Bird E-Scooter in Bonn

Die Bird E-Scooter lassen sich daher nicht so easy in einer geraden Linie halten. Zudem wirken die Bremsen deutlich langsamer als bei den anderen Anbietern, sodass man vorausschauender fahren muss.

Ein weiteres Manko: Es gibt keine Anzeige, also auch keinen Tacho. Bei voller Power weiß man zwar, dass man 20 km/h fährt, aber eine Anzeige wäre trotzdem sehr hilfreich. Beispielsweise, wenn vor einem ein Radfahrer ist und man mit gedrosselter Geschwindgkeit hinterher fährt: Sieht man, dass man auf 18 km/h ist, braucht man ein Überholmanöver gar nicht erst versuchen. Bei 14 km/h allerdings kann man sich das zutrauen. Mit einem Tacho hätte man hier Klarheit.

Durch die fehlende Anzeige ist auch während der Fahrt nicht erkennbar, wie viel Akku noch verbleibt.

Was hingegen positiv auffällt: Der vordere Scheinwerfer ist weit unten angebracht, sodass man niemanden blendet – das ist bei TIER oft ein Problem. Außerdem gibt es zwei vordere Handbremsen, was wesentlich komfortabler ist, als die Rücktrittbremse, die lime hat (TIER und dott haben ebenfalls 2 Handbremsen).

Außerdem finden wir das Design durchaus gelungen!

Was den Gutschein für Neukunden betrifft, steht Bird mit der 5€-Freifahrt in Bonn (siehe oben) übrigens sehr gut da. 20 Minuten Gratis-Nutzung sind ein schöner Deal. Nur TIER spendiert noch etwas mehr: Nämlich 2 komplett kostenlose Fahrten mit max. 15 Minuten (hier zeigen wir, wie es geht). Bei lime und dott muss man schon ab der ersten Fahrt zahlen.

Ansonsten liegt das Preisniveau so hoch wie bei lime und dott. TIER hingegen ist pro Minute 25% günstiger, du zahlst dort nur nämlich nur 0,15€ pro Minute plus 1€ für die Entsperrung. Schau deshalb unbedingt in diesen Artikel, um TIER erstmal kostenlos und dann zum günstigeren Preis zu nutzen!

Alternativen zum Bird E-Scooter in Bonn

Wir haben uns natürlich auch bereits mit den alternativen Anbietern für E-Scooter in Bonn beschäftigt:

TIER vs lime E-Scooter Bonn

E-Scooter: Fancy oder Fail?

Die Bird E-Scooter sind auch in Bonn – wie alle anderen Anbieter – vor allem ein schönes Spielzeug, das die Mobilität abwechslungsreicher macht. Schneller als ein Fahrrad sind sie aber nicht, flexibler auch nicht.

Trotzdem: Sie sind sehr praktisch für alle, die gerade nicht selbst in die Pedale trampeln wollen, für alle, die eine Umhängetasche tragen, die beim Fahrradfahren nervt und für alle, die einen hippen Lifestyle pflegen möchten.

Ach ja, da war urprünglich auch mal ein Umweltgedanke, über den solche E-Scooter vermarktet wurden – Stichwort Klimaschutz. Bei einem Gerät, das mit großen Batterien und konstantem Stromverbrauch in erster Linie Fußgänger und Radfahrer ersetzt, braucht man sich da meiner Meinung nach aber nicht ernsthaft weiter drüber unterhalten.

Wenn du übrigens mehr der sportliche Typ bist und als Student dauerhaft komplett kostenlos mobil sein möchtest, dann schau dir auch unbedingt unsere Infos zu Nextbike an!