Unsere ULB Bonn Hacks für die Prüfungsphase!

Veröffentlicht am 17. Januar 2019

 

Grüße aus der 16-Stunden #ULBChallenge! Wenn man schonmal einen kompletten Tag hier verbringt wird man ein wenig verzweifelt und versucht sich mit allem abzulenken. Bei meinen leeren Blicken durch Lesesaal und Co. sind mir einige Sachen aufgefallen, die euch sehr wahrscheinlich weiterhelfen werden. Hier sind sie also: 8 ULB Bonn Hacks für die Prüfungsphase!

1. Ladeschränke im Kopierzentrum

Das Kopierzentrum ist der Glaskasten im Lesesaal, in dem alle möglichen Kopiermaschinen stehen. Da ist ein Metallschrank mit Steckdosen versteckt, in dem ihr eure Elektrogeräte laden könnt! Geht einfach an die Theke im Lesesaal und sagt, dass ihr gerne ein Fach im Ladeschrank hättet. Ihr bekommt einen Schlüssel, könnte euren Kram reinpacken (Ladegerät dann nicht vergessen) und müsst den Schlüssel direkt wieder an die Lesesaal Theke bringen. Da bekommen ihr dann ein kleines Kärtchen, dass ihr gegen den Schlüssel eintauscht wenn ihr mit dem Laden fertig seid!

2. Schleichend einen Steckdosenplatz ergattern

Wenn ihr in die ULB Bonn geht, achtet darauf, dass euer PC voll aufgeladen ist, denn nicht immer sind Steckdosenplätze frei. Die Plätze ohne Steckdosen werden oft als letzte besetzt, also lohnt es sich meistens, erst ein mal an einem Steckdosenlosen zu sitzen. Dann heißt es Augen auf! Wenn in eurer Nähe ein Platz frei wird seid ihr die ersten, die in Deutschland Manier ihr Handtuch darauf werfen können um ihn zu reservieren!

Solltet ihr nicht ganz wissen, wie voll es in der ULB Bonn ist, gibt es außerdem auf der Internetseite der ULB Bonn ein Nutzungsbarometer, das immer anzeigt, wie voll der Lesesaal zur Zeit ist.

3. Frühaufsteher_innen Frühstück

Gerade zur Prüfungsphase kann es in der ULB Bonn schon einmal voll werden. Aber nicht verzagen! Das bedeutet nicht, dass ihr in aller Frühe aus dem Bett rollen und panisch Frühstücken müsst. Ganz einfach: zuerst Platz im Lesesaal sichern, dann schön im Lerncafé ein mitgebrachtes Frühstück essen. Das bringt einen guten Start in euren ULB Bonn Tag!

4. Keine Hosentaschen?

Folgendes Problem: ihr habt ein Schließfach gefunden und euer Körbchen gepackt, aber ihr habt keinen Ort, an dem ihr den kleinen Schlüssel verstauen könnt? Dann hoffe ich sehr, dass ihr wenigstens einen Pulli dabei habt! Dessen Ärmel könnt ihr ein paar Mal umschlagen und den Schlüssel dann in den Falten verstauen.

5. Ohrstöpsel gefällig?

Auch wenn es im Lesesaal eigentlich sehr leise ist kann es für manche Menschen wichtig sein noch etwas mehr Ruhe zu bekommen. Die ULB Bonn hat da gut vorgesorgt – rechts neben der Tür zum Lesesaal gibt es einen kleinen Automaten für Ohrstöpsel. Also nicht verzagen, wenn ihr eure mal vergessen habt!

6. Haste keinen Euro?

Wir alle wissen vermutlich, dass dick auf den Schließfachtüren steht, dass nur ein Euro und zwei Euro Stücke genutzt werden dürfen um diese abzuschließen. Keine Einkaufswagenchips. Das ist sehr wichtig. KEINE Einkaufswagenchips.

(Aber ganz ehrlich, der Grund warum da „Keine Einkaufswagenchips“ steht ist der, dass die meisten aus Plastik sind und deshalb nicht wieder rausfallen wenn man den Schlüssel dreht – sie sind einfach zu leicht. Wenn ihr einen etwas schwereren aus Metall habt geht das voll klar! Aber…das habt ihr nicht von uns!)

7. Gruppenarbeitsräume mieten!

Oh ja, die Gruppenarbeitsräume. Am Anfang sind sie irgendwie einschüchternd, aber eigentlich geht das Mieten ganz einfach. Hier könnt ihr euch in den Plan eintragen, versucht es mal, es erklärt sich eigentlich relativ von selbst!

Solltet ihr Angst davor haben, keine Plätze im Lesesaal zu bekommen könnt ihr vielleicht eine Lerngruppe bilden und mit dieser einen Gruppenarbeitsraum belegen. Im Endeffekt ist das vermutlich stressfreier!

8. Die #ULBchallenge durchziehen! 16 Stunden ULB Bonn!

Es war ein mal ein Instagramaccount, dessen Betreiber_innen von der morgendlichen Öffnung der ULB bis ganz zum Schluss blieben und das Ganze auf Instagram dokumentierten. Unser achter ULB Bonn Hack: macht die #ULBChallenge nach und markiert uns (@bonnkeycom) in euren Stories! Und den #UBLChallenge Hashtag nicht vergessen!

Allerdings wollen wir euch noch kurz warnen: eine acht Stunden #ULBChallenge ist vermutlich besser, wenn ihr wirklich produktiv sein wollt! 16 Stunden sind schon hart!

Ja, es klingt erst mal nach einer verrückten Idee, aber ratet mal, was passiert, wenn man eine Instagramstory macht in der man feierlich gelobt von Anfang bis Ende zu bleiben? Leute merken, wenn man sich doch nach Hause macht, also hat die Prokrastination kaum eine Chance. Na dann, plant ordentlich vor und bringt was zu futtern mit!

Zu den ULB Bonn Hacks…

…gehören eigentlich auch die ULB Bonn Nogos, denn diese zu vermeiden ist außerdem auch ein Hack. Das sind allerdings so viele, dass sie einen eigenen Artikel brauchen. Haltet eure Augen auf!

Weitere Tipps zur Uni Bonn Prüfungsphase findet ihr hier in unserem Podcast. Haltet durch!

Ein Beitrag von Anika Schäfer

Ich bin die erste Person, die du anrufen würdest, wenn du ein lebensentscheidendes Flunkyballturnier bestreiten müsstest. Außerdem kann ich so ziemlich alles romantisieren – schmeiß' mir was hin und ich finde garantiert irgendetwas Schönes daran. Vor allem hier in Bonn und in der Studienzeit geht das eigentlich immer irgendwie. Was ich sonst noch geil finde: gutes Essen, Irish Pubs und Wohnzimmerkonzerte!

Anika Schäfer

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

© 2019 Bonnkey-Team | team@bonnkey.com | Impressum | Datenschutz

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

 

 

Diese Artikel könnten dich übrigens auch interessieren, schau mal rein:

Gehypte Artikel