Trotz Corona Freunde sehen: 5 Tipps für virtuelle Treffen!

Veröffentlicht am 5. April 2020

 

Wo ein Treffen in real life nicht mehr möglich ist, müssen online Möglichkeiten her! Aber was hat man sich nach drei Wochen Selbstquarantäne noch zu erzählen – es passiert ja nichts?! Um diesem Problem vorzubeugen folgen hier fünf Ideen darüber, was du mit deinen Freunden gemeinsam online gegen die Corona-Langeweile machen kannst!

Werbung | Danke für dein Verständnis, dass wir diesen Artikel aus rechtlichen Gründen als Werbung kennzeichnen müssen.

Corona Quarantäne-WhatsApp-Quiz

Mit Captain Quiz! Weil das Namenlos zurzeit schlecht vor Ort ein Pubquiz stattfinden lassen kann, musste eine Online-Lösung her. Und der nächste Termin steht schon vor der Tür: Am Montag, den 06.04., geht’s in die nächste Runde. Wer interessiert ist, kann mit einer Freundes-Whatsappgruppe gegen die Konkurrenz antreten. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Facebookseite der Kneipe.

Werwölfe Online

Die meisten von uns kennen das Konzept des Spiels“Werwölfe von Düsterwald“. In einer Gruppe ab 8 Leuten kann man das hervorragend von Zuhause aus spielen: dafür braucht ihr eine Spielleitung und drei Whatsappgruppen: 1x die Gruppe für das gesamte Spiel, 1x für die Wölfe und 1x für die Toten.

Wie auch im „echten Spiel“ wird tagsüber im Chat geschrieben und argumentiert, wer böse und wer guter Bürger ist. Das geht so bis acht Uhr abends, und jetzt muss jeder der Spielleitung privat schreiben, wen das Dorf umbringen soll. Über Nacht kommunizieren dann die Wölfe in ihrer Gruppe (nur über Zeichen!), wen sie töten möchten – und dann schreibt die Spielleitung jede einzelne Rolle an und fragt, ob und wie sie handeln will.

Ganz wichtig: Außerhalb des Spiels ist das Thema Werwolf tabu! Sonst kann es hier noch zu Absprachen kommen. Klingt alles zunächst sehr kompliziert, ist es aber überhaupt nicht. Eine gute Übersicht dafür hat die Fachschaft Chemie der Uni Göttingen hier zusammengestellt.

Pen&Paper gemeinsam online spielen

Pen and Paper als Spiel für die Corona Quarantäne
Das hier ist ein Charakterbogen aus dem Spiel „Das schwarze Auge“ (DSA)

Werwölfe ist euch noch zu unkreativ? Dann sollten Pen&Paper Spiele genau das richtige für euch sein! Hier gibt es Unmengen an Spielsystemen: Sehr bekannt sind zum Beispiel DSA, Cthulhu und D&D. Wichtig ist, dass euer Spielleiter sich mit der Welt sehr vertraut gemacht hat. Abenteuervorlagen könnt ihr online erwerben.

Die Idee dahinter: Cthulhu zum Beispiel spielt in den 20er Jahren. Jeder Spieler überlegt sich einen Charakter, der in dieses Setting reinpasst. Anhand eines Charakterbogens legt er Eigenschaften, Talente und Nachteile fest. Im Spiel muss die Gruppe dann gegen Ungeheuer kämpfen und magische Artefakte suchen. Der Spielleiter beschreibt immer, was zu sehen ist und was passiert, und die Spieler müssen dann mit ihren Charakteren darauf reagieren. Würfel entscheiden darüber, wie gut Aktionen gelingen.

Normalerweise trifft man sich für Pen&Paper und spielt gemeinsam vor Ort. Weil das nicht möglich ist, müssen Plattformen her. So kann man zum Beispiel konstenlos den virtuellen Tabletop von Roll20 nutzen.

Filmabend mit Corona Vorsichtsmaßnahmen : Netflix-Party!

Gemeinsam vorm Fernseher: Den Film anhalten, weil jemand auf Toilette muss. Alles live kommentieren. Popcorn essen. Das muss man nicht vermissen, nur weil man wegen Corona Zuhause bleiben muss. Ein neues Plug-In von Google macht es möglich! Damit kann man gemeinsam Netflix schauen, und wenn jemand stoppt, stoppt der Film auch bei den anderen.

Filmabende mit Corona Vorsichtsmaßnahmen mit Netflix Party
Ihr wisst nicht, was ihr gucken sollt? Die besten Serienhighlights verraten wir euch hier.

Revival of Gesellschaftsspiele

Nicht nur Shooter, WoW und Minecraft lassen sich gemeinsam am PC spielen – auch die klassischen Gesellschaftsspiele kannst du für kein oder wenig Geld erwerben. Naheliegend sind dabei natürlich Kartenspiele wie Skat. Wir empfehlen aber, sich über Plattformen wie Steam einmal größere Gesellschaftsspiele anzuschauen. Hier findet man zum Beispiel „Carcassone“ oder „Zug um Zug“. Wenn man dann einen Whatsappanruf startet, ist man doch quasi zusammen. Und falls das einem noch nicht analog genug ist, muss eben doch der Videoanruf her!

Und wenn euch jetzt immer noch langweilig ist, dann schaut doch mal in unser neustes Bonnkey-Projekt: Beethoven 53111.

Ein Beitrag von Paula Randerath

Bonn ist ein Dorf. Liebevoll - und mit viel Potenzial. Und das will ich nutzen, erkunden und teilen. Ob universitär, musikalisch oder historisch... so viel wartet darauf, entdeckt zu werden! Und mein Lieblingsort: die Altstadt natürlich!

Paula Randerath

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

© 2019 Bonnkey-Team | team@bonnkey.com | Impressum | Datenschutz

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

 

 

Diese Artikel könnten dich übrigens auch interessieren, schau mal rein:

Gehypte Artikel