[Update] TIER E-Scooter in Bonn: So funktionieren die E-Roller

Veröffentlicht am 22. Juni 2019

 

Die E-Scooter von TIER sind frisch in Bonn eingetroffen – und ich habe sie direkt für euch getestet. Wie funktioniert es? Was muss man beachten? Und bringen die TIER E-Scooter für Bonn wirklich einen Vorteil?

Außerdem zeige ich, wie du direkt zum Start 2 Freifahrten abstaubst.

Update vom 04.08.19: TIER hat jetzt das Betriebsgebiet in Bonn bereits zum zweiten Mal deutlich erweitert! Mehr dazu weiter unten

Update vom 18.08.19: Inzwischen ist auch der Anbieter lime mit seinen E-Scootern in Bonn gestartet. Du findest hier unseren ultimativen Vergleich zwischen TIER und den lime E-Scootern in Bonn!

Tier E-Scooter Bonn, Elektroller

So bist du dabei – mit zwei Freifahrten inklusive

Die Anmeldung bei TIER ist sehr easy. Du benötigst nicht einmal ein Passwort!

Allerdings ist eine Kreditkarte und ein Android-Smartphone oder iPhone erforderlich. Außerdem musst du mindestens 14 Jahre alt sein. Ansonsten gbt es keine weitere Voraussetzungen.

Als erstes lädst du dir die TIER App für Android oder iOS herunter.

WICHTIG: Verwende dazu diesen Link, um die erste Freifahrt zu erhalten! Wen du die App nicht über diesen Link herunter lädst, hast du später leider keine Möglichkeit mehr, diese Freifahrt zu bekommen. Disclaimer: Auch ich erhalte eine Freifahrt, wenn du den Link benutzt. Klassische Win-Win-Situation für uns beide.

Die Freifahrt gilt offensichtlich bis zu einer Dauer von 15 Minuten, wie wir bei einem Test herausgefunden haben.

Eine weitere Freifahrt bis 15 Minuten erhältst du zusätzlich in der App, wenn du den Code „TIERBON“ eingibst!

Damit kannst du also erstmal ganz easy 2 Fahrten lang das Angebot testen, ohne auch nur 1 Cent zu bezahlen.

Seit dem neuesten Update siehst du direkt in der App die Anzahl deiner Freifahrten, wenn du das Menü öffnest.

Bei der Buchung wird aber trotzdem erst einmal der normale Preis angezeigt – lass dich davon nicht verwirren! Nach der Buchung wird dann ein Preis von 0,00€ angezeigt und auch die Rechnung, die per Mail kommt beträgt 0,00€:

Tier E-Scooter Bonn, mit Gutschein Freifahrt erhalten

In der App erklärt sich die Einrichtung übrigens komplett von selbst. Du verifizierst dich mit deiner Telefonnummer und kannst auch direkt deine Kreditkarte hinterlegen. Keine Sorge, es wird vor der ersten Fahrt nichts abgebucht!

So funktionieren die TIER E-Scooter

Mit den TIER E-Scootern durch Bonn zu fahren ist denkbar einfach: Nach der Buchung der Fahrt klappst du den Ständer hoch, stellst dich auf den Roller und fährst los.

An der rechten Seite hast du am Daumen den Gashebel. WICHTIG: Der Elektromotor startet erst, wenn du bereits in Bewegung bist!

Tier E-Scooter Bonn, so funktionieren die Elektroroller

Du kannst den Hebel schon herunterdrücken (ruhig auf volle Geschwindigkeit), musst dann aber erst mit dem Bein Schwung erzeugen, bevor der Motor zu arbeiten beginnt.

Mit den Bremshebeln bremst du wieder. Wichtig hierbei: Es gibt nur die Handbremsen! Mit dem Fuß auf das Hinterrad treten, wie du es vielleicht von Rollern aus deiner Kindheit kennst, ist nicht möglich.

Das kostet es

Als erstes kannst du dir natürlich deine 2 Freifahrten gönnen. Schaue dazu weiter oben in diesem Artikel, wie es klappt!

Danach kostet jede Ausleihe pauschal 1€ plus 0,15€ pro Minute.

Tier E-Scooter Bonn, Elektroller

Hier darfst du in Bonn mit den TIER E-Scootern fahren

Das wichtigste vorweg: Wenn du mit einem der E-Scooter außerhalb des Geschäftsgebietes fährst, wird dessen Geschwindigkeit massiv gedrosselt! Bleibe also am besten immer im Geschäftsgebiet (du siehst es auf der Karte in der App).

Update vom 04.08.19:

Das Geschäftsgebiet wurde am 17.07.19 und nochmals in den letzten Tagen massiv erweitert! Ab sofort kannst du mit den Tier E-Scootern in Bonn auch ganz entspannt nach Endenich und Duisdorf fahren und sogar einen Ausflug bis nach Oberkassel oder in die andere Richtung bis nach Tannenbusch machen. Sogar Bad Godesberg liegt ab sofort im Geschäftsgebiet!

Und nun ist auch endlich der Bahnhof Bonn-Beuel erreichbar – vorher musstest du deinen Scooter einige Meter entfernt abstellen.

Mit dieser Änderung wurden außerdem mehr Sccoter in Bonn bereitgestellt – es sind nun doppelt so viele wie die, die im Juni an den Start gingen. Ab sofort gibt es nämlich 400 E-Scooter, die in Bonn ihren Dienst tun. An dieser Stelle ein großes Love an TIER!

Auf der aktualisierten Karte siehst du das neue Geschäftsgebiet:

Tier Scooter Betriebsgebiet Bonn aktualisiert

Prinzipiell darfst du mit den TIER E-Scootern in Bonn auf den meisten Strecken fahren, auf denen auch Fahrradfahrer fahren dürfen.

Das heißt im Umkehrschluss auch: Reine Fußgängerwege sind tabu! Aber auch Fußgängerbereiche, die den Zusatz „Fahrradfahrer frei“ haben, darfst du leider nicht benutzen und Einbahnstraßen, die für Fahrradfahrer in beide Richtungen befahrbar sind, darfst du mit dem E-Scooter leider auch nur in eine Fahrtrichtung verwenden. Fahrradwege sind aber selbstverständlich erlaubt.

Trotz dieser Einschränkungen kannst du die E-Scooter in Bonn ziemlich gut benutzen! Perfekt geeignet für eine Fahrt mit den TIER E-Scootern ist in Bonn natürlich auch die Kennedybrücke und für Freizeit-Fahrten sind die Gebiete in der Rheinaue optimal.

Achte darauf, den Scooter im Geschäftsgebiet wieder abzustellen, denn sonst wird es teuer. Du siehst das Gebiet auf der Karte in der App.

WICHTIG: Die rot markierten Bereiche sind beim Abstellen tabu! Du darfst sie aber trotzdem durchqueren.

Verkehrsregeln und andere Dinge, die du beachten solltest

Es gibt nur wenige Vorgaben für die E-Scooter. Du brauchst nicht einmal verpflichtend einen Helm, wenngleich er unter Sicherheitsaspekten wohl ratsam ist.

Nutze die Radwege, halte dich an die StVO und stelle die TIER E-Scooter im Geschäftsgebiet außerhalb der roten Bereiche wieder ab – und dann bist du auf der sicheren Seite.

Tier E-Scooter Bonn, Elektroller

Die E-Scooter sind kaum oder gar nicht gefedert. Das bedeutet: Wenn du über Kopfsteinpflaster fährst, ist Rappeln angesagt! Und du wirst auch jede Kante, die du mitnimmst, sehr deutlich spüren.

Vergiss nicht, deine Fahrt über die App zu beenden! Anders als bei Nextbike geht das nämlich NICHT direkt am Scooter.

Achte deshalb auch immer darauf, noch genügend Handyakku zu haben, um die Fahrt auch beenden zu können. Falls doch mal etwas schief geht, rufe am besten direkt den Kundenservice an.

Tier E-Scooter Bonn, Elektroller

TIER E-Scooter in Bonn: Fancy oder Fail?

Die TIER E-Scooter machen richtig Spaß! Noch schöner wäre es natürlich, wenn sie nicht auf 20 km/h gedrosselt wären. Bei der Auffahrt auf die Kennedybrücke ist das noch eine sehr coole Geschwindigkeit, mit der man die meisten Radfahrer entspannt überholt. Bei der Abfahrt bleibt die Geschwindigkeit dann aber eben auch nur bei 20 km/h – die ganzen gerade überholten Radfahrer ziehen also wieder an dir vorbei. Hach ja… In solchen Situationen brauchst du ein starkes Ego, um weiterhin selbstbewusst auf deinem E-Scooter zu cruisen.

(Ja ja, Sicherheit first und so, die Drosselung ergibt bestimmt auch irgendwie Sinn.)

Wir sind mit diesem Beispiel aber direkt beim zentralen Punkt: Die TIER E-Scooter sind auch in Bonn vor allem ein schönes Spielzeug, das die Mobilität abwechslungsreicher macht. Schneller als ein Fahrrad sind sie aber nicht, flexibler auch nicht.

Trotzdem: Sie sind sehr praktisch für alle, die gerade nicht selbst in die Pedale trampeln wollen, für alle, die eine Umhängetasche tragen, die beim Fahrradfahren nervt und für alle, die einen hippen Lifestyle pflegen möchten.

Ach ja, da war urprünglich auch mal ein Umweltgedanke, über den solche E-Scooter vermarktet wurden – Stichwort Klimaschutz. Bei einem Gerät, das mit großen Batterien und konstantem Stromverbrauch in erster Linie Fußgänger und Radfahrer ersetzt, braucht man sich da meiner Meinung nach aber nicht ersnthaft weiter drüber unterhalten.

Wenn du übrigens mehr der sportliche Typ bist und als Student dauerhaft komplett kostenlos mobil sein möchtest, dann schau dir unbedingt unsere Infos zu Nextbike an!

Ein Beitrag von Sören Böckmann

Ich bin Bonner seit 2015, studiere irgendwas mit Medien, mag Reisen, den Rhein und die Cocktails im Jacob's Playground (@jacobsplayground ihr dürft mich gerne mal sponsern). Für Bonnkey bin ich stets auf der Suche nach Neuigkeiten aus der Bundesstadt.

Sören Böckmann

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

© 2019 Bonnkey-Team | team@bonnkey.com | Impressum | Datenschutz

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

 

 

Diese Artikel könnten dich übrigens auch interessieren, schau mal rein:

Gehypte Artikel