Think Twice Bonn: günstige Secondhand Mode

Veröffentlicht am 26. August 2020

 

In Bonn tut sich was in Sachen Nachhaltigkeit: die Fahrradrouten werden ausgebaut, es eröffnen immer mehr vegane und vegetarische Restaurants und mit der Bonner Nachhaltigkeitsstrategie werden gezielt verschiedene Punkte angegangen, um Bonn so grün wie möglich zu machen. Und jetzt wird auch Fast Fashion langsam den Kampf angesagt. Mit dem neuen Think Twice in Bonn ist endlich ein Secondhand Laden für stylishe und gleichzeitig bezahlbare Vintage Kleidung in die Stadt gezogen.

Warum Secondhand shoppen?

Es ist nachhaltig, es ist authentisch und es ist individuell – es gibt viele Gründe, die für Secondhand shoppen sprechen. Aber oftmals sind Vintage Läden überteuert, auf Flohmärkten findet man eher Ramsch und Kleiderkreisel wird auf Dauer auch lästig. Da können wir dich beruhigen: Mit Think Twice in Bonn haben wir nun einen Laden in der Stadt, der wirklich preiswerte, gut erhaltene und sehr vielfältige Vintage Kleidung anbietet. Du fndest den Store in der Bonngasse 29, direkt zwischen Zentrum und Bertha-von-Suttner-Platz.

Think Twice Bonn: Das steckt hinter dem Unternehmen

Think Twice ist eine kleine Kette, die aus Belgien stammt. Mit Bonn ist neben Aachen und Köln jetzt der dritte Store in Deutschland eröffnet worden. Das Unternehmen setzt auf nachhaltige Mode, gebrauchte Kleidung und echte Vintage Schätze. Das Sortiment wechselt regelmäßig durch. Dabei wird ein breites Angebot verkauft: Hosen, Jacken, Kleider, Kostüme, Pullis, T-Shirts – aber auch Accessoires und Schuhe findet man in den Think Twice Läden.

Unser Einkaufserlebnis im Think Twice Bonn

Wir haben uns für dich in das Vintage Paradies gewagt. Zu unserer freudigen Überraschung erwischen wir genau eine besondere Sale Aktion. Jedes Teil für maximal 2€, vieles gibt es schon für 1€. Dementsprechend ist der Andrang natürlich groß – wir müssen zehn Minuten vor dem Laden warten, was völlig in Ordnung ist.

Im Store überzeugt erstmal die hübsche Aufmachung. Zum einen kommt hier der Old School Stil auch bei der Einrichtung des Ladens rüber und man findet überall süße Vintage Details. Durch die besondere Sale Aktion ist natürlich gut was los und trotz der Corona bedingt begrenzten Anzahl an Kund*innen ist es ein wenig trubelig. Trotzdem ist die Kleidung überraschend gut geordnet, es gibt keine „Wühltische“ und kein Flohmarktfeeling – alles ist klar sortiert, aufgehangen und gut zu finden. Leider kann man momentan nichts anprobieren, was durch die aktuelle Situation aber natürlich nachvollziehbar ist. Das Angebot ist groß, aber nicht erschlagend. Dadurch, dass wir an einem der letzten Sale Tage kommen, sind die verbliebenen Teile etwas ausgefallener. Mit etwas Geduld und dem richtigen Blick werden wir aber dennoch fündig.

Wir haben übrigens im Internet nachgelesen, dass die Sale Aktionen regelmäßig bei Wechsel des Sortiments stattfinden – es heißt also aufmerskam dafür zu bleiben, denn so preiswert wirst du sicherlich nirgendwo sonst Secondhand shoppen können!

Unser Fazit: wer sehr günstige und authentische Einzelstücke sucht, wird sich bei Think Twice in Bonn mehr als wohlfühlen. Wer eher nach schlichten Basics Ausschau hält, ist hier nicht unbedingt richtig. Aber wir empfehlen dir auf jeden Fall, zumindest an den Sale Tagen mal reinzuschauen und vielleicht doch einen kleinen Vintage Schatz für wenige Euros zu entdecken!

Ein Beitrag von Fiona Torke

Man sieht mich eigentlich immer entweder mit (Smartphone)Kamera oder mit Kaffee in der Hand- meistens allerdings mit beidem. In Bonn und Umgebung habe ich wohl die gesamte Café Landschaft erkundet und freue mich über jede Neueröffnung. Ansonsten trifft man mich im Fitnessstudio oder beim Spazieren am Rhein. Im Zweifelsfall kann man das aber mit ziemlicher Sicherheit auf meinem Instagramkanal nachverfolgen.

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

© 2019 Bonnkey-Team | team@bonnkey.com | Impressum | Datenschutz

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

 

 

Diese Artikel könnten dich übrigens auch interessieren, schau mal rein:

Gehypte Artikel