Gärtnern in Bonn: Wie du den Frühling in die Stadt holst!

Immer weniger Tiere kommen in die Stadt, weil der Mensch die Natur verdrängt. Dabei ist es gar nicht so schwierig, den Frühling wieder zurück ins Städchen zu holen. Die Jahreszeit bietet sich perfekt an, endlich Hobbygärtner*in zu werden! Wir geben euch hier die besten Tipps zum Gärtnern in Bonn. Dabei ist es schon mal ein guter Anfang, im Sommer die Bäume und Blümchen vor der Haustür zu gießen. Denn oft überleben die Pflanzen die Hitze sonst nicht … Willkommen, Klimawandel!

Wo kann ich in der Stadt gärtnern?

Weil in Bonn so viele Bäume gepflanzt sind, gibt es ziemlich viele Ecken in der Stadt, in denen du gut gärtnern kannst. Dabei eignet sich nicht jeder Untergrund gleich gut für Blumen, Kräuter und Gemüse, weil der Boden unterschiedlich fruchtbar und feucht sein kann.

Deiner Kreativität sind beim Gärtnern in Bonn keine Grenzen gesetzt! Die Altstadt macht’s vor: Hier gibt es eine kleine Auswahl von Beeten, die dich inspirieren könnten. Am einfachsten ist es, wenn du dich einer bestehenden Community anschließt. Hier kannst du dir Tipps holen und findest leichter den Einstieg. Mehr Informationen über Urban Gardening findest du hier.

Gärtnern in Bonn Urban Gardening
Urban Gardening Projekte in der Altstadt

Privatgarten Balkon

Besonders jetzt, in Zeiten der Corona-Isolierung, gibt es keinen schöneren Ort in deiner Wohnung als deinen Balkon. Hier kannst du die Sonne genießen, das Treiben auf der Straße beobachten und dich mit deinen Freunden unterhalten, die gerade spazieren gehen. Schade ist nur, wenn dir die richtige Wohlfühlathmosphäre noch fehlt.

Gärtnern in Bonn Balkon

Auch beim Bepflanzen deines Balkons gibt es einige Dinge, die du beachten solltest. Weil dein Platz begrenzt ist, solltest du dir unbedingt Gedanken darüber machen, was du langfristig anbauen möchtest. Nicht jede Pflanze eignet sich für deinen Balkon: Das hängt von der Anzahl der Sonnenstunden am Tag ab, aber auch von deinem Platz und davon, wie windig es bei dir ist. Bei der Auswahl deiner Pflanzen solltest du dich also vor allem daran orientieren, wie dein Balkon ausgerichtet ist. Das ist noch keine Garantie für Erfolg, erhöht aber die Chancen deutlich darauf, dass deine neuen Mitbewohner überleben:

NordbalkonOst- & WestbalkonSüdbalkon
BärlauchBrokkoliLavendel
KräuterSalateOlivenbaum
WasabiBuchsbaumNarzisse
OrangenblumeGoldblumeTomate
FuchsieBlaues GänseblümchenPaprika & Chilli
KohlsortenBohnenBeeren

Welche Pflanzen kann ich beim Gärtnern in Bonn im Frühling säen?

Die beste Jahreszeit, um mit dem Gärtnern anzufangen, ist der Frühling! Hier können die meisten Blumen, Kräuter und Obst- und Gemüsesorten gesät werden, sodass sie im Sommer in Blüte stehen oder erntereif sind.

Da es im April nachts doch noch sehr kalt werden kann, kannst du mit der Saat in vielen Fällen noch bis zum Mai, manchmal sogar bis in den Juni warten. Achte darauf, dass du regelmäßig Zeit findest, dein neues Beet oder die Pflanzen auf deinem Balkon zu wässern. Nichts ist trauriger als Pflanzen, die in der Sonne vertrocknen, weil sie nicht genug Liebe bekommen!

Gärtnern in Bonn: Welche Pflanzen musst du im Mai säen
Diese Pflanzen kannst du diesen Monat säen

Gärtnern in Bonn: tierfreundliche Pflanzen

Städte und Gemeinden unternehmen die ersten Versuche, Bienen wieder zurück in die Stadt zu holen. Nicht nur Bienen sind vom Rückgang vieler Pflanzenarten betroffen. Einige Pflanzen werden besonders bevorzugt. Eine kleine Auswahl haben wir hier für dich zusammengestellt:

Schmetterlinge:Distel, Flockenblume, Zaunwinde, Rotklee
Hummeln:Himbeere, Erbse, Löwenzahn
Bienen:Lavendel, Männerträu, Küchenkräuter

Hummeln bestäuben übrigens Erdbeeren und Tomaten besser als Bienen!

Gärtnern in Bonn holt die Bienen zurück

Do’s and Don’ts:

  • Sandige Böden kannst du mit Humus und Mulch anreichern, das ist gut für die Bodenbeschaffenheit und dessen Fruchtbarkeit.
  • Bei der Auswahl deiner Pflanzen achte dabei auf den Standortfaktor Sonnig/halbschattig/schattig und wähle nur Pflanzen aus, die sich gegenseitig nicht in ihrem Wuchs behindern.
  • Faustregel: Je tiefer die Pflanze mit ihren Wurzeln reicht, desto seltener muss sie gegossen werden
  • Gieße deine Pflanzen nie, wenn sie in der vollen Sonne stehen; Sie verbrennen sonst.
  • Düngen ist manchmal gut, aber gerade am Anfang läuft man Gefahr, zu viel Gutes tun zu wollen. Passe auf, dass deine Pflanzen nicht überdüngt werden. Übrigens: Viele Dünger sind nicht vegan! Wenn dir das wichtig ist, solltest du beim Kauf darauf achten – allerdings werden viele andere Dünger chemisch hergestellt und die sind dann wiederum langfristig schlechter für die Umwelt.
  • Säe keine Pflanzen, wenn du nicht sicherstellen kannst, dass sie in der nächsten Zeit ständig gegossen werden können.

Jetzt solltest du auf dem besten Weg zum Garten-Experten sein! Viel Erfolg dabei!

Stay Connected: Bonner Facebookgruppen!

Nachbarschaftshilfe, Kleidertausch, Foodsharing … all das wird über Facebookgruppen organisiert. Jede Stadt hat da ihr eigenes Netzwerk. Und von wegen „Facebook ist out“. Gerade jetzt erlebt die Plattform ein regelrechtes Comeback!

Facebookgruppen für lokale Hobbies

Die Kirschblüte, der Rhein, die Uni … es gibt wirklich viele schöne Fotomotive in Bonn und der Umgebung. Kein Wunder, dass in dieser Stadt fleißig geknipst wird! In der Facebookgruppe Fotofreunde Bonn Beuel findest du Gleichgesinnte, die Lust haben, sich über Fotomotive und Kameras auszutauschen. Die Gruppe kann Nachwuchs gebrauchen, Also schau doch mal vorbei!

Aber vielleicht hast du ja gar keine Lust mehr auf Stadt, Beton, Verkehr und Stress. Ein wenig Entspannung gibt’s beim Wandern im Siebengebirge, im Ahrtal oder auch in der Eifel. Die schönsten Strecken und Hidden Hotspots werden in einigen Facebookgruppen verraten, zum Beispiel in Lust auf Eifel oder in Freizeit Wandern NRW.

Im Siebengebirge kann man sogar Schafen begegnen!

Und wenn du dich hier in der Natur schon wohl fühlst, dann sind vielleicht Hunde auch dein Ding? Hunde im Rhein-Sieg-Kreis – Bonn, Siegburg und Umgebung ist eine Gruppe, in der du dich mit anderen Hundebesitzern austauschen kannst. Und in Hundesitting Bonn/Rhein-Sieg-Kreis kannst du dir vielleicht sogar noch einen Obulus dazu verdienen!

Soziales: Tausch, Verkauf, Hilfe

Das Nett-Werk Bonn kennen vermutlich die meisten von uns. Hier posten „Netties“ Tipps zu Kaufangeboten, bieten sich gegenseitig Hilfe an und informieren über neuere Belange in der Stadt(politik). Eine große Gruppe mit über 46.000 Mitgliedern – und genau so schnell kann es auch ziemlich unübersichtlich werden. Auch wenn die Gruppe sehr toll sein kann, ist sie deshalb doch sehr unspezifisch.

Ein Post aus der NETT-WERK Bonn Gruppe

Anders dagegen verhält es sich zum Beispiel mit Foodsharing-Gruppen. Die gibt es für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis und sind dafür da, dass Lebensmittel kostenlos angeboten werden, die sonst weggeschmissen werden. Wenn du zum Beispiel in die Heimat fährst, kannst du hier das Gemüse von gestern posten, das du leider nicht mehr rechtzeitig verwenden konntest.

Wenn du stattdessen keine Verwendung mehr für alte Möbelstücke oder Klamotten hast, dann ist diese Gruppe das richtige für dich: Flohmarkt Bonn. Hier gibt es Handys, Fahrräder, aber auch Laptops, Schuhe… und manchmal auch ein paar Sachen völlig umsonst… wie etwa dieses schicke Teil:

Entrümpeln kannst du natürlich auch außerhalb von Facebook. Mit ein paar Tipps und Tricks bist du schon bald ein ganzes Stück reicher!

In Free your Craft Bonn hingegen erwirbst du Arbeiten der anderen Art: Ob dir jemand beim Programmieren einer neuen Start-Up App helfen soll oder der große Schrank in den vierten Stock hoch muss, hier kannst du alle Probleme lösen. Und vielleicht hast du ja Lust, selber mal mit anzupacken?!

Facebookgruppen zum Leute kennenlernen

Du hast Lust auf ein Bier im Pub mit neuen Leuten? Viele Reisende, die die Stadt noch nicht sehr gut kennen, melden sich in der Facebookgruppe Couchsurfing Bonn. Du musst nicht unbedingt selber deine Schlafzimmercouch anbieten, um abends mit auszugehen. Und du kannst Kontakte mit Menschen aus der ganzen Welt knüpfen!

Vielleicht suchst du aber nicht nur jemanden für einen Feierabendwein, sondern auch für eine Beziehung: Apps sind eine Hürde, da man sich erstmal den Kopf über sein Profiltext und die Fotos zerbricht. Die Facebookgruppe Nachbarn/Singles Rhein-Sieg könnte eine gute Alternative sein. Hier können Freundschaften oder auch Beziehungen zueinander finden, alle begegnen sich sehr freundlich und respektvoll. Schau doch mal rein! Und zur Partnersuche in Bonn haben wir außerdem noch ein paar wertvolle Tipps.

Was ist schöner, als das frisch gezapfte Bier oder den kalten Weiswein bei Livemusik genießen zu können? Wenn dich jetzt Wehmut überkommt, weil du seit langem die perfekten Musiker für deine Band suchst oder einen (zur Zeit wohl leider nur digitalen) Auftritt suchst, dann schau doch mal hier vorbei: Musiker Bonn & Umgebung. Vielleicht aber hast du auch einfach nur Lust, gleichgesinnte Musikliebhaber kennenzulernen.

Eine Empfehlung über coole Bonner Bands, die du mal live gesehen haben solltest, haben wir dir übrigens hier zusammengestellt.

Wenn du noch mehr coole Facebookgruppen kennst, die unbedingt Nachwuchs brauchen, dann melde dich bei uns! Bis dahin: Viel Spaß beim Stöbern und schön gesund bleiben 🙂

Trotz Corona Freunde sehen: 5 Tipps für virtuelle Treffen!

Wo ein Treffen in real life nicht mehr möglich ist, müssen online Möglichkeiten her! Aber was hat man sich nach drei Wochen Selbstquarantäne noch zu erzählen – es passiert ja nichts?! Um diesem Problem vorzubeugen folgen hier fünf Ideen darüber, was du mit deinen Freunden gemeinsam online gegen die Corona-Langeweile machen kannst!

Werbung | Danke für dein Verständnis, dass wir diesen Artikel aus rechtlichen Gründen als Werbung kennzeichnen müssen.

Corona Quarantäne-WhatsApp-Quiz

Mit Captain Quiz! Weil das Namenlos zurzeit schlecht vor Ort ein Pubquiz stattfinden lassen kann, musste eine Online-Lösung her. Und der nächste Termin steht schon vor der Tür: Am Montag, den 06.04., geht’s in die nächste Runde. Wer interessiert ist, kann mit einer Freundes-Whatsappgruppe gegen die Konkurrenz antreten. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Facebookseite der Kneipe.

Werwölfe Online

Die meisten von uns kennen das Konzept des Spiels“Werwölfe von Düsterwald“. In einer Gruppe ab 8 Leuten kann man das hervorragend von Zuhause aus spielen: dafür braucht ihr eine Spielleitung und drei Whatsappgruppen: 1x die Gruppe für das gesamte Spiel, 1x für die Wölfe und 1x für die Toten.

Wie auch im „echten Spiel“ wird tagsüber im Chat geschrieben und argumentiert, wer böse und wer guter Bürger ist. Das geht so bis acht Uhr abends, und jetzt muss jeder der Spielleitung privat schreiben, wen das Dorf umbringen soll. Über Nacht kommunizieren dann die Wölfe in ihrer Gruppe (nur über Zeichen!), wen sie töten möchten – und dann schreibt die Spielleitung jede einzelne Rolle an und fragt, ob und wie sie handeln will.

Ganz wichtig: Außerhalb des Spiels ist das Thema Werwolf tabu! Sonst kann es hier noch zu Absprachen kommen. Klingt alles zunächst sehr kompliziert, ist es aber überhaupt nicht. Eine gute Übersicht dafür hat die Fachschaft Chemie der Uni Göttingen hier zusammengestellt.

Pen&Paper gemeinsam online spielen

Pen and Paper als Spiel für die Corona Quarantäne
Das hier ist ein Charakterbogen aus dem Spiel „Das schwarze Auge“ (DSA)

Werwölfe ist euch noch zu unkreativ? Dann sollten Pen&Paper Spiele genau das richtige für euch sein! Hier gibt es Unmengen an Spielsystemen: Sehr bekannt sind zum Beispiel DSA, Cthulhu und D&D. Wichtig ist, dass euer Spielleiter sich mit der Welt sehr vertraut gemacht hat. Abenteuervorlagen könnt ihr online erwerben.

Die Idee dahinter: Cthulhu zum Beispiel spielt in den 20er Jahren. Jeder Spieler überlegt sich einen Charakter, der in dieses Setting reinpasst. Anhand eines Charakterbogens legt er Eigenschaften, Talente und Nachteile fest. Im Spiel muss die Gruppe dann gegen Ungeheuer kämpfen und magische Artefakte suchen. Der Spielleiter beschreibt immer, was zu sehen ist und was passiert, und die Spieler müssen dann mit ihren Charakteren darauf reagieren. Würfel entscheiden darüber, wie gut Aktionen gelingen.

Normalerweise trifft man sich für Pen&Paper und spielt gemeinsam vor Ort. Weil das nicht möglich ist, müssen Plattformen her. So kann man zum Beispiel konstenlos den virtuellen Tabletop von Roll20 nutzen.

Filmabend mit Corona Vorsichtsmaßnahmen : Netflix-Party!

Gemeinsam vorm Fernseher: Den Film anhalten, weil jemand auf Toilette muss. Alles live kommentieren. Popcorn essen. Das muss man nicht vermissen, nur weil man wegen Corona Zuhause bleiben muss. Ein neues Plug-In von Google macht es möglich! Damit kann man gemeinsam Netflix schauen, und wenn jemand stoppt, stoppt der Film auch bei den anderen.

Filmabende mit Corona Vorsichtsmaßnahmen mit Netflix Party
Ihr wisst nicht, was ihr gucken sollt? Die besten Serienhighlights verraten wir euch hier.

Revival of Gesellschaftsspiele

Nicht nur Shooter, WoW und Minecraft lassen sich gemeinsam am PC spielen – auch die klassischen Gesellschaftsspiele kannst du für kein oder wenig Geld erwerben. Naheliegend sind dabei natürlich Kartenspiele wie Skat. Wir empfehlen aber, sich über Plattformen wie Steam einmal größere Gesellschaftsspiele anzuschauen. Hier findet man zum Beispiel „Carcassone“ oder „Zug um Zug“. Wenn man dann einen Whatsappanruf startet, ist man doch quasi zusammen. Und falls das einem noch nicht analog genug ist, muss eben doch der Videoanruf her!

Und wenn euch jetzt immer noch langweilig ist, dann schaut doch mal in unser neustes Bonnkey-Projekt: Beethoven 53111.

Serientipps bei Corona Langeweile

Obwohl die Sonne scheint, bleiben wir drinnen und zeigen Solidarität – das ist wichtig in Corona-Zeiten. Klar, dass da irgendwann Langeweile aufkommt. Wir haben für euch ein paar Serientipps bei Corona Langweile, die dir deine selbst-auferlegte Quarantänzeit verschönern.

Norsemen (Netflix)

Norsemen ist absolut humorvoll und kurzweilig! Die Serie persifliert – ein wenig im Stile Monty Pythons – die Serie „Vikings“ und das Vikingertum überhaupt. Da eine Folge nur 20 Minuten dauert, lohnt es sich, die Serie einfach einmal auszuprobieren. Garantiert: Wem die ersten zehn Minuten gefallen, wird nicht mehr aufhören zu schauen!

Unter merkwürdigen Umständen verstirbt der Häuptling eines kleines Vikingerdorfes und sein homosexueller Bruder Orm tritt dessen Nachfolge an. Im Gegensatz zu den sehr willenstarken Frauen und den Kriegern des Dorfes denkt Orm jedoch gar nicht daran, dass Dorf besser zu befestigen oder Raubzüge zu unternehmen, stattdessen er möchte es zum neuen Kulturzentrum der Region erheben und arbeitet dafür mit dem Sklaven und Theatermacher Rufus of Rome zusammen.

Die Serie ist eine norwegische Produktion und deshalb nur auf – einfachem – Englisch auf Netflix erhältlich.

Taboo (Amazon prime)

Wer eher auf etwas Düsteres steht, für den haben wir auch die passenden Serientipps: Corona kann uns gar nichts, wir haben die beste und spannende Ablenkung. Hier liegt ihr mit Taboo sehr richtig. Die gesamte Story ist auf den Hauptcharakter James Keziah Delaney ausgerichtet und die Rolle wurde extra für Schauspieler Tom Hardy kreiert. Und das ist auch genau der Grund, warum man sie schauen sollte: Tom Hardy spielt seinen Charakter mit Bravour!

Aber worum gehts? Die Serie spielt im frühen 19. Jahrhundert: Delaney kehrt unerwartet und reich nach England zurück und legt sich dort mit der übermächtigen East India Company an. Die möchte ihm gerne ein strategisches Stück Land im Britisch-Amerikanischen Krieg abkaufen, aber das gibt Delaney nicht her… und verscherzt es sich gleichzeitig mit dem König.

Der Tower of London – Folterkammer seiner Majestät. Ob Delaney es schaffen wird, diese Mauern nicht von Innen zu sehen…?

The Night Manager (Amazon prime)

Thriller! Diese Serie ist etwas für alle James Bond – oder Krimifans! Und sie ist ebenfalls kurzweilig, weil es nur eine Staffel gibt. Aber die hat absolute Starbesetzung: Tom Hiddleston, Hugh Laurie, Tom Hollander.

Tom Hiddleston spielt einen Nachtmanager, der nur zufällig Zeuge eines Hotelmordes wird. Jahre später wird er mit diesem Mord erneut konfrontiert, als er in die kriminelle Gruppe eingeschleust wird und von hier aus für die britische Regierung spionieren soll. Bis zum Ende der Serie bleibt spannend, ob der Spion auffliegt. Die Story hat viele plot twists, die Action bleibt realistisch und ein wenig Liebe gibts auch! Absolut empfehlenswert!

Du hast noch keinen Prime Account bei Amazon? Wie du mit den besten Tipps sogar länger als ein Jahr kostenlos Prime nutzen kannst, verraten wir dir hier. Um unsere Serientipps bei Corona Langweile zu nutzen, sicherlich eine gute Investition.

Spacige Serientipps bei Corona Langeweile

The Expanse (Amazon prime)

Haben wir hier Science-Fiction Fans unter uns? Dem ein oder anderen wird „The Expanse“ sicherlich etwas sagen: Die Serie ist noch relativ jung (2015) aber in einem solchen Maße realistisch, dass es schon fast gruselig ist. Neben allen anderen Science-Fiction Serien brilliert diese Serie in ihrer Detailliertheit.

The Expanse: In der Milchstraße wird es bald Krieg geben, wenn sich Erde und Mars nicht richtig verständigen.

In der Serie haben die Menschen verschiedene Kolonien in der Galaxis aufgebaut. Während der Mond noch zu der von der U.N. regierten Erde gehört, hat der Mars vor drei Jahrhunderten Unabhängigkeit erlangt. Doch im Kampf um Rohstoffe im All und gegen eine Widerstandsgruppe droht ein Konflikt zwischen Terranern und Marsianern auszubrechen und in einem universalen Krieg zu enden.

The Mandalorian (Disney +)

Aber beinahe alles verblasst neben dieser Serie. Während die letzten Star Wars Filme für Fans doch oft eine Enttäuschung waren, hebt „The Mandalorian“ die Lucasfilm Produktionen auf eine neue Stufe. Mit viel Humor, der herzzereißenden Figur von Baby Yoda und phantastischen Welten begeistert die Serie international.

Der Mandalorianer ist Auftragskiller. Eines Tages erhält er den Auftrag, ein Objekt zu aufspüren- und findet Baby Yoda (Baby Yoda ist übrigens nicht Meister Yoda in jung, sondern von der gleichen Spezies!). Noch ahnt niemand, was an diesem kleinen Wesen von so großer Bedeutung ist. Doch dass sein Auftraggeber nichts gutes mit dem Kind vorhat, ahnt der Mandalorian sofort. Er rettet Baby Yoda und wird jetzt in der gesamten Galaxie verfolgt.

Bei Disney + kann man übrigens auch einen Probemonat nehmen. Es lohnt sich, das Abonnement einmal auszuprobieren.

Geralt von Riva aus „The Witcher“ ist wahrlich kein angenehmer Zeitgenosse.

The Wichter : Netflix Serientipps bei Corona Isolation

The Witcher ist das absolute Fantasy-Serienhighlight aus 2019! Als Vorlage dient das gleichnamige Spiel, davon wird allerdings die Vorgeschichte erzählt, die wiederum auf den Büchern von Andrzej Sapkowski basiert.

Zuerst ein wenig zerstückelt- erst im Laufe der Serie stellt sich heraus, dass die Geschichte nicht chronologisch erzählt wird – werden die Charaktere Geralt von Riva (der Hexer, gespielt von Henry Cavill), Cirilla und Yennefer eingeführt. Während ein Krieg zwischen Cintra und Nilfgaard ausbricht, versucht Cirilla, den Hexer zu finden, der sich beschützen soll. Der aber reist umher, bekämpft Monster und lernt dabei die mächtige Zauberin Yennefer kennen.

Eine bis zum Ende absolut spannende Geschichte. Sie steht und fällt mit dem Charakter des Hexers, der sehr eigen ist und desser Schauspieler – obwohl viele The Wichter-Fans zunächst skeptisch über die Besetzung waren, weil sie der Spiel-Vorlage optisch nicht ganz entspricht – wohl verdient für seine herausragende Leistung gefeiert wird.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Internetverbindungen stehen! Denn all die Serientipps bei Corona Langeweile helfen nicht, wenn die Plattformen langsam aber sicher überlastet sind.
Egal wie, bleibt Zuhause und vor allem gesund!

Corona Survivalkit & 10 Dinge, die du tun kannst, wenn du in Quarantäne bist

Corona ist da! Doch was bringt das mit sich? Quarantäne? Anarchie? Vorsichtsmaßnahmen sollte man auf jeden Fall für alle Szenarien ergreifen. Hier ein Corona Survivalkit mit ein paar nützlichen Hinweisen:

Milch kann man selber herstellen!

Ja genau, und zwar Hafermilch! Das ist ziemlich praktisch, weil dann niemand Milch hamsterkaufen muss – die ist eh nicht lange haltbar. Für Hafermilch brauchst du nur Haferflocken und Wasser und gar nicht mal viel Zeit: In weniger als fünf Minuten hast du so die Basis für das perfekte Frühstück selber gemacht.

Wie mache ich selber Hafermilch? Hier eine gute Anleitung von Iss Happy

Und wo wir schon bei der Ernährungskomponente im Corona Survivalkit sind: Wenn du trotzdem hamsterkaufen möchtest, dann sind Insekten deine ideale Nahrungsgrundlage! Die gibt es jetzt nämlich zum Beispiel im Edeka auf der Bornheimer Straße. Der Vorteil: Die Tiere sind proteinhaltig, vielfältig einsetzbar und nehmen nicht viel Lagerplatz weg. Der Haken ist allerdings der Preis – aber man eben muss Prioritäten setzen…

Rezepte mit wenig Zutaten findest du übrigens hier!

Wer einen Balkon hat, kann sich auch fast selbstversorgen: Noch schnell in den Baumarkt fahren und Gemüse pflanzen. Die Jahreszeit bietet sich ja sogar dafür an.

10 Dinge, die du in 14 Tagen Quarantäne machen kannst:

  1. Die Steuererklärung machen
  2. Einen neuen Charakter in WoW auf 80 hochleveln
  3. Ein Buch über Helden in einer postapokalyptischen Welt schreiben
  4. Endlich mal am Sixpack arbeiten
  5. Ein neues Instrument spielen lernen
  6. Mal den Kleiderschrank ausräumen und komplett durchbügeln
  7. Alle Omas und Tanten anrufen, bei denen man sich schon sehr lange melden wollte
  8. Zu zweit: Online Massagetutorials ausprobieren und die eigenen Skills verbessern
  9. Sich mehrmals die Haare umtönen und endlich den perfekten Style finden
  10. Trinkspiele für die kommende Party entwickeln

Corona Survivalkit: Good to know…

Händewaschen nicht vergessen: 30 Sekunden lang Einseifen ist übrigens so lange, wie man braucht, um zwei mal „Happy Birthday“ zu singen!

Außerdem ist jetzt der richtige Zeitpunkt, Probemonate bei Netflix, Sky & Amazon auszuprobieren. Als Student geht das ziemlich einfach, die besten Tipps dazu haben wir hier.

Aber das sind nicht die einzigen Gewinner von Corona: Die Pornoindustrie boomt! Das behauptet zumindest die BILD. Wer in seiner Quarantäne also ein wenig Geld dazuverdienen möchte …

Folge 5: Annalena, Zero Waste Bonn | People of Bonn

Kein Müll? Wie geht das? Und was hat Yoga damit zu tun? Annalena hat die Initiative Zero Waste in Bonn gegründet und führt das Redwood Yoga Studio in der Südstadt. Wir haben einfach mal eine Stunde Vinyasa mitgemacht und anschließend mit ihr gesprochen. Und davon hat sie uns erzählt:

Mehrere Wochen lang nur in der Küche übernachten. Und nur fünf Dinge zur Beschäftigung benutzen dürfen. Mit solchen Experimenten versucht Annalena herauszufinden, worauf man im Alltag eigentlich ganz gut verzichten kann. Eine Reise hatte damals ihre Weltsicht verändert. Heute führt die Wahl-Bonnerin Nachhaltigkeitsprojekte in der ganzen Stadt durch:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Am Samstag, 14.03. ruft @bonnorange_dein_betrieb mit der Aktion #bonnpicobello die Bürgerinnen und Bürger auf, gemeinsam anzupacken und Bonn von Müll zu befreien. Zum 4. Mal findet die Aktion anlässlich der europaweiten Initiative #letscleanupeurope statt. Auch #ZeroWasteBonn ist dabei und wir freuen uns über eure tatkräftige Unterstützung! ☛ Wann: 14.03.2020, 13:00 – ca.14:30 Uhr ☛ Treffpunkt: Moses-Hess-Ufer, unter der Kennedybrücke (linksrheinisch), wir gehen am Rhein entlang Richtung Hofgarten ☛ Material: Handschuhe & Müllsäcke stellen wir. Falls ihr Kinder dabei habt, bringt am besten Kinderhandschuhe mit. #cleanup #zerowaste #bonn #rhinecleanup @cleanupnetwork

Ein Beitrag geteilt von Zero Waste Bonn Initiative (@zerowastebonn) am

Auf Spotify hört ihr jetzt unsere neue Folge:

Tipp: Einfach auf die drei Punkte neben dem Play-Button klicken und dem Podcast auf Spotify folgen, um keine Folge mehr zu verpassen!

Ihr findet den Podcast auch bei iTunes! Einfach dort nach „People of Bonn“ suchen. Alternativ könnt ihr die neue Folge auch über den RSS Feed hören.

Ihr findet Annalena übrigens auch auf ihrer neuen Internetseite. Mehr Infos rund um das Thema Nachhaltigkeit in Bonn findet ihr hier:

Es hat sich aber ein kleiner Fehler in unser Gespräch geschlichten: Über den Haustürflohmarkt in der Altstadt informiert kirschbluete-bonn.de, ihr braucht also nicht auf Facebook nach der Veranstaltung Ausschau halten.

People of Bonn – der neue Podcast von Bonnkey

Das war tatsächlich die letze Folge unserer ersten Podcast-Staffel – Aber wir planen bereits neue Folgen von People of Bonn!

Ihr habt jemanden, der auf keinen Fall im Podcast fehlen sollte? Dann mailt uns an podcast@bonnkey.com!

Die lustigsten Google-Rezensionen über Bonn

Das Internet ist ein öffentlicher Raum. Juhu, denn endlich hat jeder (Trottel) die Möglichkeit, zu jedem beliebigen Thema seine Meinung der Welt kund zu tun – und das passiert auch bei Google-Rezensionen!

Eine Situation, die jeder Studierende in Bonn kennt: Die Eltern kommen zu Besuch! Was tun mit der Verwandtschaft? Das Netz spuckt da eine Menge Vorschläge und Informationen aus. Die Google-Rezensionen sind oft sehr praktisch und helfen dir, den perfekten Familienausflug zu planen.

Genau bei einer solchen Planung sind wir auf die besten Google-Rezensionen über Ausflugsziele in Bonn gestoßen. Und die dürfen auf Bonnkey.com natürlich nicht fehlen!

Outdoor-Tipps in Bonn

Besonders Leid tut uns der junge Mann, der den Sportpark Nord aus ganz persönlichen Gründen nicht sehr gut bewerten kann …

Google Rezensionen - Hass auf den Sportpark Nord

Das ist natürlich echt mies gelaufen… Wir fühlen mit ihm! Wer in einer ähnlichen Situation gelandet ist, findet vielleicht hierüber Hoffnung.

Auch der Alte Zoll ist ein hervorragender Outdoor-Tipp für ein Feierabendbierchen oder ein Picknick im Park mit der Familie. Doch möglicherweise sorgen da einige Unanehmlichkeiten für Unzufriedenheit – dabei sind die Rezensionen sonst doch so gut ausgefallen?

Google Rezensionen - Bier trinken am Rhein

Na toll, immer diese Studentenmenschen!

Ausflüge mit Kindern

Du hast Geschwister und suchst deshalb nach den perfekten Ausflugtipps? Oder vielleicht steckt auch selber noch ein Stück Kind in dir?!

Google Rezensionen - Kot verdirbt Freizeitspaß

Ach du Scheiße!

Empörend! Wer also in Vilich unterwegs ist, sollte auf die Tretmienen Acht geben, die auch den Rutschspaß gehörig kacke werden lassen können. Ein ganz anderes Problem hatte scheinbar ein Besucher des Labyrinths in der Rheinaue … wie konnte das nur passieren?

Google Rezensionen - Irrgarten sorgt für Verwirrung

Irrgarten sorgt für Verwirrung!

Nun gut, scheinbar hat die Person es doch auch wieder herausgeschafft! Doch was tun, wenn es regnet? Wie wäre es Schwimmen gehen? Ist zwar im Trockenen, aber trotzdem nass… beschweren sich zumindest einige Gäste im World Wide Web. Was eine Unverschämtheit!

Google Rezensionen - Schwimmen gehen in Bonn

Google-Rezensionen: Kultur in Bonn!

Genau das können wir doch! Jetzt, wo Bonn von Lonely Planet zu den Top10 „Must Sees“ gekürt wurde, ist die Kultur von Bonn das Aushängeschild der Stadt! So denkt man doch direkt an Beethoven, dessen 250. Jubiläum mit vielen Events gefeiert wird. BTHVN 2020 führt übrigens eine Liste mit den wichtigsten Veranstaltungen, die ihr nicht verpassen solltet.

Google Rezensionen - Beethoven Baukunst
Google-Rezensionen für die Beethovenstatue auf dem Münsterplatz

Sehr treffend fassen zumindest die oberen beiden Rezensionen die Attraktivität der Beethovenstatue vor der Post zusammen. Wer’s mit Musik nicht so hat und vielleicht sogar das Grau der Stadt ein wenig verlassen mag, ist mit dem Botanischen Garten sehr gut beraten … eigentlich…

Google Rezensionen - Pflanzen gucken in Bonn

Na ja, die müssen ja auch irgendwo hin … Solange die Besitzer auch schön Tüten mitnehmen! Denn für Hundescheiße auf öffentlichen Plätzen werden jetzt die Strafgebühren erhöht! Kampf der Kacke!

Noch mehr Google-Rezensionen?

Das Problem bei all den schönen Plätzen ist, dass eure Eltern erstmal den kaputten Hauptbahnhof sehen, wenn sie mit der Bahn anreisen.

Google-Rezensionen - der Hauptbahnhof Bonn

Schönheit ist halt einfach Geschmackssache …

Partnersuche in Bonn

Keine Lust auf Tinder, sondern sich altmodisch verlieben? Wie du in Bonn am besten auf Partnersuche gehst, verraten wir dir in unseren #lovehacks

Partnersuche beim Running Dinner

In Bonn – aber auch in anderen Städten wie Aachen oder Köln – werden immer wieder Running Dinner angeboten. Wie funktionierts?

Du meldest dich mit einem Freund oder einer Freundin an. Dann kriegt ihr zugeteilt, ob ihr Vorspeise, Hauptgang oder Nachtisch zubereiten sollt. Außerdem werdet ihr informiert, um wie viel Uhr ihr bei denjenigen, die die anderen Gerichte kochen, erscheinen sollt. Alle drei Gänge werdet ihr also an einem anderen Ort zu euch nehmen und jedes Mal neue Leute kennenlernen.

Hidden Hotspots für die Partnersuche

Woran kommen Studierende kaum vorbei? Um den Waschsalon, natürlich! Und dann auch noch die Wartezeiten, wenn die Wäsche läuft… eine bessere Gelegenheit, um sich mit einem Kaffee neben den neuen Traumpartner zu setzen, wird sich so schnell nicht mehr finden lassen.

Ein wirkliches Geheimnis sind die Bonner Stummfilmtage mit Sicherheit nicht mehr. Aber was hier der Vorteil ist, ist die enge Bestuhlung! Weil die Stummfilmabende so gut besucht werden, muss der Arkadenhof der Universität eben so voll wie möglich bestuhlt werden … der perfekte Ort also, um körperliche Anziehungskraft direkt einmal auszuprobieren!

Ein trauriger Hidden Hotspot zur Partnersuche ist übrigens auch die Warteschlange beim Bürgerservice des Stadthauses. Wenn du dich ummelden möchtest, bringst du entweder sehr viel Freizeit mit oder reservierst online vorher einen Termin. Hier lernst du mit Sicherheit viele unentspannte und genervte Mitleidende kennen. Das Stadthaus hat übrigens auch einen eigenen Twitterkanal, falls du auf dem Neusten bleiben möchtest:

Facebook statt Tinder

Tinder ist nicht ganz dein Fall für deine Partnersuche, du bist aber trotzdem gerne online unterwegs? Vielleicht verrät Facebook dir ein wenig mehr! Hier gibt es nämlich eine lokale Singles-Gruppe: „Singles / Nachbarn Bonn Rhein-Sieg“. In dieser Gruppe werden Beiträge gepostet, um schnell neue Menschen kennenzulernen. Außerdem behandeln sich alle sehr respekt- und liebevoll – coole Sache, finden wir also!

Institutsweihnachts- und Sommerfeiern

Der klassische Tipp für die Partnersuche in Bonn für alle, die am Institut der Universität arbeiten: Weihnachtsfeiern und Sommerfeste! Der Vorteil hieran ist, dass du natürlich super viele Menschen triffst, die ähnliche Interessen haben wie du! Doch vorsicht: Don’t fuck the company! Wenn du hier etwas anfängst, dann lass es lieber etwas Ernstes sein! Die Weihnachtsfeiern einiger Institute sind übrigens nicht nur für Angestellte, sondern auch für Studierende geöffnet – zum Beispiel im Institut für Geschichtswissenschaft.

Partnersuche beim Sport?

Flirten im Fitnessstudio ist ziemlich billig. Aber kann man auch niveauvoll beim Sport Mädels und Jungs anmachen? Wichtig ist: immer selber den Kurs mitmachen und nicht nur zuschauen und sich dann an verschwitzte Sportler ranmachen!

Eine gute Gelegenheit dazu sind mit Sicherheit die offenen Yogastunden im Hofgarten. Hier finden regelmäßig Kurse statt und Neuzugänger sind herzlich willkommen (Los Jungs, traut euch und brecht mit den Vorurteilen!)

Yoga ist nichts für dich, aber draußen Sport machen gefällt dir schon mal? Wie sieht es dann aus mit dem Firmenlauf Bonn? Hier kannst du dich mit deinen KollegInnen anmelden und für einen guten Zweck Laufen – und mit Sicherheit ganz schnell ganz viele Menschen kennenlernen!

Partnersuche beim Sport
Der nächste Firmenlauf ist übrigens am 20.08.2020

#lovehack Alkohol

Zugegeben, diese Antwort ist ziemlich lahm. Aber: Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass wir uns unter Alkoholeinfluss eher trauen, über private Gefühle zu sprechen. Und wer kennt das nicht, dass man sich am nächsten Morgen für das ein oder andere schämt, was man am Vorabend gesagt (oder getan) hat?!

Jetzt musst du nur noch wissen, wo es hingehen soll. Die meisten Menschen lernst du natürlich auf Festivals kennen! In Bonn und Umgebung bieten sich dafür Rhein in Flammen, das Green Juice oder zum Beispiel der Kunstrasen an! Welche Clubs es in Bonn gibt und wo du am besten feiern gehen kannst, haben wir dir übrigens hier zusammengestellt!

Doch lieber nur etwas Einmaliges? Oder: Sex international

Was eigentlich nur ein Gerücht ist, bestätigt sich im eigenen Freundeskreis doch immer wieder: Im Erasmussemester im Ausland studiert doch keiner ernsthaft, man geht nur feiern und trinkt viel Alkohol … und lernt dabei die ein oder andere Gelegenheitsliebe kennen.

Was bedeutet das für deine Partnersuche in Bonn? Wenn du Lust auf ein kleines, internationales Abenteuer hast, dann engagiere dich doch mal im Erasmusprogramm der Uni Bonn! Viele Studierende, die nur für ein paar Monate bleiben, lernst du alternativ auch im Study-Buddy Programm kennen. Oder traue dich und nimm die Chance wahr: Gehe selber ins Ausland und lerne dort die Liebe kennen!

How to: günstigen Urlaub planen?!

Nie war Reisen einfacher als heute! Im Internet sind die Angebote vielfältig – doch schnell kann der Urlaub unerwartet teuer werden. Wie ihr am besten günstig euren Urlaub plant, erfahrt ihr hier!

Werbung | Danke für dein Verständnis, dass wir diesen Artikel aus rechtlichen Gründen als Werbung kennzeichnen müssen.

Die Anreise

Angesichts des Klimawandels sollte man sich besonders viele Gedanken um einen nachhaltigen Urlaub machen. Dennoch gibt es einige Urlaubsziele, die einfach nicht leicht mit Bus und Bahn zu erreichen sind. Wir stellen euch die besten Methoden vor, kostengünstig anzureisen:

Eine günstige Anreise per Bahn planen:

Das ist nicht möglich, sagst du? Falsch, manchmal ist Bahnfahren gar nicht so teuer. Der Trick bei der Deutschen Bahn: Suche dir die besten Verbindungen über die Sparte „Sparpreis“ heraus und variiere mit den Abfahrtbahnhöfen. Verbindungen ab Siegburg oder Köln zum Beispiel sind oftmals viel preiswerter als Verbindungen ab Bonn Hbf.

Seit einigen Jahren gibt es außerdem das „Sommerticket“ der Deutschen Bahn für unter 27 und über 65-jährige: Ihr zahlt 100 Euro und könnt dann bis Ende September (so zumindest in der Regel) vier Fahrten durch ganz Deutschland antreten und fast alle Züge nutzen. Ihr zahlt dann also im Durchschnitt nur 25 Euro pro Fahrt!

Die alte Straßenbahn in Sofia

Bestimmte Ziele ins Ausland lassen sich besonders günstig mit der Bahn erreichen: Vor allem in Belgien, in den Niederlanden oder nach Paris fahren ab Aachen Züge für besonders wenig Geld – und da kommst du mit einem NRW Ticket kostengünstig hin! Du kannst zum Beispiel von Aachen aus nach Welckenraedt (Belgien) die eine Station über die Grenze fahren, das kostet nicht viel. Und dann bist du im belgischen Bahn-Himmel gelandet: Für eine beliebige Strecke in Belgien zahlst du als unter 26-jährige Person mit dem „Go Pass1“ nur 6.60 Euro!

Günstigen Urlaub planen per Fluganreise

Bei einigen Airlines ist es bereits möglich, zusätzlich zu den Flugkosten Geld zu überweisen, damit von diesem Geld Bäume gepflanzt werden können, die den CO² Ausstoß deines Fluges angeblich kompensieren. Das ändert nicht das Grundproblem der Klimakrise, ist aber ein erster Schritt in die richtige Richtung. Wenn du wissen möchtest, wie viel CO² du persönlich mit deinem Flug produziert hast, kannst du das nachrechnen lassen, zum Beispiel über Dienste wie Atmosfair .

Die günstige Urlaubsanreise per Flugzeug findest du über das Ryanair-Flugstreckennetz, falls du innereuropäisch reisen möchtest. Vielleicht solltest du dir sogar zuerst das Streckennetz anschauen, bevor du dein Urlaubsziel auswählst. Hier gibt es nicht selten Flüge für unter 20 Euro.

günstigen Urlaub planen mit dem Flugzeug

Zum Flughafen nach Köln/Bonn kommst du übrigens am einfachsten mit der Linie SB60. Vergiss nicht deinen Studentenausweis, denn dann musst du nur den Zuschlag für das Schnellbusticket, aber nicht das gesamte Ticket zahlen! Wenn du eine lange Reise machst und über Frankfurt fliegst, kommst du am schnellsten per ICE ab Siegburg zum Flughafen!

Besonders günstig kommst du übrigens auch weg, wenn du Blind Booking machst, zum Beispiel über Eurowings. Hier zahlst du weniger für einen Flug (bei Eurowings sind es 33 Euro) und bekommst nach der Buchung dein Reiseziel genannt! Ungefähr so hat es auch unser Autor Sören gemacht und sich einfach seinen Urlaub von Bonnkey-Autorinnen Merle und Fiona buchen lassen. Erst am Flughafen hat er erfahren, wo seine Reise hingeht!

Alternativen? Gut durchdachte Konzepte für wenig Geld müssen leider noch richtig ausgebaut werden. Flixbus und BlaBlaCar machen aber beide einen Anfang, den wir empfehlen können!

„Urlaub gegen Hand“ – günstiger wird’s nicht!

Urlaub gegen Hand ist ein Alternativkonzept zu dem Urlaub, den man so kennt. Dafür gibt es verschiedene Gruppen zum Beispiel auf Facebook, in denen du auf Suche gehen und über einen Beitrag eine Anfrage stellen kannst. Andersherum bieten Menschen dir einen Urlaub an, wenn du ihnen im Austausch dafür hilfst.

Die Konditionen dieses Urlaubs musst du also privat ausmachen. Meistens geht es darum, auf ein Haustier aufzupassen, wenn die Familie selber verreist, und dafür kannst du dann dort kostenlos wohnen. Andere suchen nach einer vorübergehenden Haushaltsunterstützung für die Eltern oder einer helfenden Hand im Gemüsegarten.

Günstig Urlaub, Günstig Übernachten!

Wie wäre es mit Couchsurfing? Schon einmal ausprobiert? Schau doch gleich mal online, wer dir sein Sofa zur Verfügung stellen würdet. Als Gegenleistung könntest du vielleicht eine Kleinigkeit aus Deutschland mitbringen oder anbieten, einen Abend etwas zu kochen!

Wenn du noch nie Couchsurfing gemacht hast, dann empfehlen wir dir, beim ersten mal nur Menschen anzuschreiben, die viele Bewertungen und Fotos von ihrer Wohnung auf ihrer eigenen Couchsurfing-Seite stehen haben. So findest du ganz leicht heraus, ob die Bilder mit der Wirklichkeit übereinstimmen und ob die Person positiv auf andere Couchsurfer gewirkt hat.

Es gibt außerdem die Möglichkeit auf Couchsurfing, sich zu verifizieren. Da du der Plattform dafür allerdings sehr viele Daten über deine eigene Person zur Verfügung stellen musst, ist das ein Ausschlusskriterium für viele Nutzer. Verifizierte Accounts sind deshalb zwar eine Garantie für einen guten Host, unverifizierte Accounts schließen eine tolle Reise aber auch nicht aus.

Eine Alternative zu Couchsurfing ist die Plattform BeWelcome. Persönliche Erfahrungen haben wir hier allerdings noch nicht gesammelt … aber vielleicht möchtest du uns deine Erfahrung mitteilen!

Günstig Urlaub: Schon mal über’s Zelten nachgedacht?

Günstig Urlaub planen kannst du auch, wenn du mal etwas anderes ausprobierst und einfach mal Zelten gehst! Es gibt viele Länder, wo ein Leihwagen sehr preiswert ist (achte dabei auf das Mindestalter zum Ausleihen. Einige Anbieter setzen das nämlich auf 23 Jahre) und in denen du in der Natur übernachten darfst.

günstig Urlaub Freiheit beim Zelten

Die schönsten Plätze zum freien Campen in Europa hat auch die Zeitschrift GEO herausgesucht. Im Internet gibt es zahlreiche Foren, in denen du herausfinden kannst, wo Campen in der Wildnis erlaubt ist und wo nicht. Schau dich dort um und erkunde dich vor deiner Reise nach den Rechtsgewohnheiten vor Ort. Sonst kann dein günstig Urlaub schnell mal teuer werden, wenn du eine Geldstrafe zahlen musst!

In vielen Teilen Europas ist übrigens auch das Übernachten im Bulli und das Parken am Straßenrand untersagt. Einige Staaten und Städte tollerieren die Freicamper in der Natur, aber auch hier solltest du dich erkunden, bevor du dir ein kleines Wohnmobil oder ein Auto mit großem Kofferraum mietest.

Günstig Urlaub: Über Plattformen buchen!

Besondere Angebote findest du auf vielen Vergleichsportalen im Internet, wie zum Beispiel bei Expedia oder Booking.com. Wir möchten euch aber hier zwei Anbieter vorstellen, die uns besonders gut gefallen haben: Weil viele Hotels ihre Zimmer in der Nebensaison nicht vermietet bekommen, können Anbieter wie Urlaubsguru sehr günstigen Urlaub anbieten. Hier wirst du sowohl auf der Suche nach Flügen als auch nach Pauschalreisen fündig.

Einem ähnlichen Konzept bedient sich alternativ auch die Urlaubspiraten. Der Fokus liegt in beiden Fällen jedoch deutlich mehr auf Flugreisen statt Reisen mit der Bahn.

Sicherlich kommt es auch einfach darauf an, zu welchem Zeitpunkt du verreisen möchtest. Pauschal kann man außerdem sagen, dass Länder wie Bulgarien, Ungarn, Polen oder Griechenland preiswerter sind als Großbritannien oder Skandinavien. Ebenso solltest du deine Möglichkeiten als StudentIn nutzen und außerhalb der Hochsaison verreisen.

Viel Spaß dabei!

Bonner Geschichte Teil IV: Bonn (Hi-)Story

Im vierten Teil unserer Serie über die Geschichte der Stadt Bonn widmen wir uns der Universität! Schließlich haben wir erst im letzten Jahr das große Jubiläum gefeiert. Die Uni in Bonn ist einfach das Herz der Stadt.

Die Geschichte der Uni vor der Uni

Das Gebäude der Universität hat eine viel längere Geschichte als die Universität selbst. Der Erzbischof Engelbert II. von Köln (1261-1274) wurde aus der Stadt vertrieben, als er die Patrizier bekämpfte. Er baute seine neue Residenz nicht weit entfernt: nämlich in Bonn.

Der Vorgängerbau unseres heutigen Unigebäudes wurde dann von Salentin von Isenburg in der Mitte des 16. Jahrhunderts errichtet. Doch das Schloss wurde im Bistumsstreit kurz darauf zerstört. Nach einem Neu- und Umbau im frühen 18. Jahrhundert zerstörte ein Feuer die kurfürstliche Residenz. Danach wurde lediglich der Hofgartenflügel wieder aufgebaut.

Das Museum der Uni Bonn
Mehr über die Geschichte der Bonner Uni erfährst du übrigens hier!

Die Gründung der Uni Bonn

„Wir Friedrich Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen, Thun kund und fügen hiermit zu wissen […]“, so wird die Gründungsurkunde der Uni Bonn eingeleitet. Im Jahr 1818 eröffnete Friedrich Wilhelm die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Es war seine dritte Universitätsgründung.

Wie die Gründungsurkunde der Universität Bonn aussieht, kannst du übrigens hier finden. Die Anmerkungen sind von Herrn Professor Rohrschneider hinzugefügt, dem Inhaber des Lehrstuhls für Frühe Neuzeit und Rheinische Landesgeschichte. Und, kannst du die Schrift lesen?

Für die Universität wurde auch das restliche Gebäude, wie wir es heute kennen, wieder hergerichtet. Doch schon durch die Karlsbader Beschlüsse im Sinne der Restauration der europäischen Großmächte vor den Napoleonischen Kriegen verboten den Universitätsbetrieb 1819. Erst 1827 erhielt die Uni eine eigene Verfassung.

2018 ist die Uni 200 Jahre alt geworden. Einen kleinen Beitrag dazu hat auch die Lokalzeit gedreht:

Wer war Teil der Unigeschichte?

Es gibt viele berühmte Menschen, die an der Uni Bonn studiert haben. Die größten Geheimnisse und Geschichten erfährst du übrigens im Archiv der Uni. Hier wird außerdem dem Mythos von einem Geheimgang zum Poppelsdorfer Schloss nachgegangen!

Berühmte Absolventen Uni Bonn
Einer der Bonner Absolventen ist sogar später Papst geworden: Joseph Ratzinger

Selbstverständlich kannst du hier auch in die Akten der Studierenden einsehen. Wie lange die Person jedoch bereits verstorben sein muss und welche Nutzungsbedingungen es gibt, findest du auf der Website des Archivs.

Ob Konrad Adenauer, Karl Marx oder Norbert Blüm, sie alle sind berühmte Absolventen unserer Uni. Und die bekanntesten von ihnen haben wir hier extra aufgelistet.