Jacob’s Playground – Mit diesem Laden kannst du angeben!

Veröffentlicht am 12. April 2018

 

Eine neue Cocktailbar ist in der Stadt, oder vielmehr hat sich eine alte neu in Schale geworfen: Das Jacob’s Playground Bonn ist dort, wo früher die Oxford Bar war! Wir haben das ganze mal für euch getestet und sagen euch, was euch erwartet. Come inside…

Jacob's Playground

Bitte klingeln!

Draußen vor dem Jacob’s Playground sagt uns nur das leuchtende Schild, dass sich hier eine Kneipe verbirgt. Durch die Fenster können wir nicht hinein schauen, denn sie sind mit Vorhängen vor neugierigen Blicken geschützt. An der Eingangstür sagt uns ein Schild, dass wir klingeln müssen, und die freundliche Bedienung öffnet uns die Tür. Durch die dunkelgrauen Vorhänge führt sie uns hinein, und plötzlich stehen wir in einer lebhaften Cocktailbar mit Sofa, einer coolen Theke mit Pflanzendeko und einem Donkey Kong Spielautomaten. Ein bisschen fühlt man sich wie bei einer geheimen Party in der coolsten WG aller Zeiten.

Jacob's Playground Donkey Kong Spielautomat

Das Angebot im Jacob’s Playground Bonn

Die Cocktailkarte ist riesig und zum Glück schön praktisch in Kategorien aufgeteilt. Neben den Klassikern gibt es im Jacob’s Playground Bonn zum Beispiel „Booze with Balls“, Cocktails, bei denen man für sein Geld noch einen richtigen Rausch bekommt. Außerdem gibt es edle Kräuterdrinks und experimentelle Cocktails, von denen man sich gerne überraschen lassen darf. Selbst für die Biertrinker ist mit wechselnden Craft Beeren gesorgt. Da der Fokus deutlich auf den Cocktails steht, finden sich die Biere und auch pure Spirituosen nicht auf der Karte, sind aber auf Nachfrage erhältlich.

Jacob's Playground Cocktailkarte

Sucht man aber etwas Außergewöhnliches, findet man es hier auf jeden Fall: Zum Beispiel Drinks wie den „Umami What“ mit Trüffel-Steinpilz und den „Hermann the German“ mit Sauerkrautsaft wird man wohl kaum in jeder Cocktailbar finden. Sollte man sich dann immer noch nicht entscheiden können ist auf den „Drink of the Moment“ verlass, der auf kleinen Schildern ausgezeichnet sind. Abenteuerliche können allerdings auch am Glücksrad der World Class Drinks das Schicksal für sich entscheiden lassen.

Jacob's Playground Wheel of Worldclass Drinks

Jacob’s Playground kann Service

Wir nehmen einen Let It Bee und einen Latenightball. Während wir warten fällt uns auf dass wir wohl die einzigen sind, die hier wirklich nach Studis aussehen. Da der Laden sehr gut besucht ist vergisst die Bedienung (leider) unsere Drinks. Um die Wartezeit zu überbrücken bekommen wir aber kostenlos einen Femme Fatale und einen Cherry Libre.  Dazu gab es dann auch noch eine Portion Popcorn mit leckerem Kräutersalz.

Jacob's Playground Drinks

Der super Service macht den Unterschied: Nicht in jeder Cocktailbar bekommt man in so einer Situation einfach ein neues Getränk, und bei ca. 10 Euro pro Cocktail und 4 Euro pro Shot freuen wir uns, noch mehr probieren zu dürfen. An Wochenenden ist das Jacob’s Playground sehr schnell voll, aber auch das ist kein Beinbruch. Wer dann nämlich trotzdem noch außergewöhnliche Cocktails genießen möchte kann einfach ins Old Jacob um die Ecke (in der Kesselgasse neben dem Untergrund) gehen, das vom gleichen Besitzer betrieben wird.

Jacob's Playground

Lohnt sich das Jacob’s Playground Bonn also für euch?

Das Jacob’s Playground (hier geht’s zur Facebook-Seite) ist etwas teuer, aber dafür eine super Anlaufstelle für besondere Anlässe. Mit den Arbeitskollegen vom Pflichtpraktikum, bei Freunden von weiter Weg oder auch beim ersten Date kann man hier mit etwas anderem als der 0815-Studikneipe (nichts gegen die Bonner Kneipen) wunderbar Eindruck schinden. Mit dieser Bar könnt ihr definitiv angeben. Sie überzeugt mit guten Cocktails, lockerem Flair und super Service. Außerdem fühlt man sich herrlich exklusiv – wir haben uns jedenfalls beim Gehen gefühlt, als würden wir ein super cooles Geheimnis kennen, das wir gerne mit euch teilen wollten.

Ein Beitrag von Anika Schäfer

Ich bin die erste Person, die du anrufen würdest, wenn du ein lebensentscheidendes Flunkyballturnier bestreiten müsstest. Außerdem kann ich so ziemlich alles romantisieren – schmeiß' mir was hin und ich finde garantiert irgendetwas Schönes daran. Vor allem hier in Bonn und in der Studienzeit geht das eigentlich immer irgendwie. Was ich sonst noch geil finde: gutes Essen, Irish Pubs und Wohnzimmerkonzerte!

Anika Schäfer

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

© 2019 Bonnkey-Team | team@bonnkey.com | Impressum | Datenschutz

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

 

 

Diese Artikel könnten dich übrigens auch interessieren, schau mal rein:

Gehypte Artikel