Das erwartet dich im neuen Calador am Friedensplatz

Veröffentlicht am 10. Februar 2018

 

Die Pizzeria Calador ist in Bonn absoluter Kult. Und jetzt hat endlich eine zweite Filiale am Friedensplatz eröffnet. Wir waren unter den Ersten, die die neue Location in der Bonner Innenstadt getestet haben.

Calador ist Kult

Wenn wir zu Calador gehen, haben wir ganz bestimmte Erwartungen: Wir wollen mit „Näxte“ begrüßt werden, die Pizza muss schnell fertig sein, und sie muss diesen einzigartigen Calador-Geschmack haben.

Das neue Calador am Friedensplatz erfüllt fast alle dieser Erwartungen mit Bravour. Man tritt in den Laden und fühlt sich direkt heimisch – da hängt die 1:1 identische Speisekarte, Pizzakartons stapeln sich und hinter der Theke rufen vertraute Gesichter: „Näxte“. Einzig die Flasche mit dem Knoblauchöl fehlt. Ihr kennt diese Flasche, aber trotzdem sei hier nochmal ein Foto von ihr im Calador am Carpe Noctem gezeigt:

Wir hoffen inständig, dass es sich bei der Abwesenheit dieser legendären Flasche am Calador Friedensplatz nur um einen vorübergehenden Zustand handelt, der bald behoben wird.

UPDATE: Inzwischen gibt es das legendäre Knoblauchöl – was für ein Glück!

Das kann die neue Location

Direkt beim Reinkommen fällt auf, dass der Raum ein wenig größer ist. Es geht nach der langen Theke noch sehr weit in den Raum hinein, sodass es viele Sitzgelegenheiten gibt. Dadurch kann man in dieser Location durchaus auch länger bleiben – zum Beispiel, wenn der Nachtbus noch auf sich warten lässt. Ist es eigentlich Zufall, dass beide Calador-Standorte in unmittelbarer Nähe zu den wichtigen Nachtbushaltestellen liegen? Wir wissen es nicht. Aber ist auf jeden Fall extrem praktisch.

Das neue Calador ist glücklicherweise offensichtlich genau wie das alte gemanagt. Nämlich verdammt gut. Es liegen immer vorgefertigte Pizzaböden mit Tomatensauce und Käse bereit, auf die dann nur noch die einzelnen Zutaten gelegt werden, sodass die Pizza fünf Sekunden nach der Bestellung schon im Ofen liegt. Dort wird sie in sehr kurzer Zeit sehr heiß gebacken, sodass der Rand an manchen Stellen sehr dunkel wird (wir würden hier netterweise von Aktivkohle reden, die soll ja ziemlich gesund sein) – und dann haut der Verkäufer sie mit einem großen Messer in kleine Stücke, sodass man sie ganz einfach essen kann.

Feta auf der Pizza Parma

Der Geschmack ist Calador-typisch. Im Grunde sind es leckere Pizzen, die aber immer etwas versalzen sind und in abenteuerlichen Kombinationen kommen. Wir haben hier zum Beispiel eine Pizza Parma bestellt. Darauf befindet sich kein Parmaschinken, sondern 3 verschiedene Käsesorten – unter anderem eine Art Fetakäse.

Tagsüber muss man Fan davon sein, aber nach einem langen Abend in der Altstadt oder einer Partynacht gibt es einfach nichts, was perfekter wäre. Denn dann ist Calador ein absoluter Traum.

Auch am Friedensplatz gibt es eine halbe Pizza Margherita schon für 1,80€, ganze Pizzen kosten zwischen 3,50€ und 7,00€. Da ist auf jeden Fall für jeden was dabei. Damit ihr den Überblick behaltet, haben wir hier die gesamte Karte des Calador Bonn:

Wir denken, dass Calador auch am Friedensplatz sehr vieles sehr sehr richtig macht. Die neue Location ist etwas größer und bisher auch noch sauberer (keine Sorge, das wird sich geben) und liegt perfekt, um nachts noch vorbeizukommen.

Das Beste ist aber, dass hier 100% Calador drin ist: Man wird hier nicht enttäuscht, denn diese neue Location passt einfach super zur Kult-Marke. Deshalb haben wir uns vom ersten Betreten an heimisch gefühlt.

Und du so? Geh jetzt in unserer Visual Story zu Calador!

Ein Beitrag von Sören Böckmann

Ich bin Bonner seit 2015, studiere irgendwas mit Medien, mag Reisen, den Rhein und die Cocktails im Jacob's Playground (@jacobsplayground ihr dürft mich gerne mal sponsern). Für Bonnkey bin ich stets auf der Suche nach Neuigkeiten aus der Bundesstadt.

Sören Böckmann

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

© 2019 Bonnkey-Team | team@bonnkey.com | Impressum | Datenschutz

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

 

 

Diese Artikel könnten dich übrigens auch interessieren, schau mal rein:

Gehypte Artikel