Ehrenamt in Bonn – Ehrenbruder jetzt mal richtig

Veröffentlicht am 11. März 2019

 

„Ey, Ehrenbruder!“ Was für ein Kompliment. Aber was wäre, wenn wir wirklich Ehrenbrüder und – schwestern sein könnten? Doofes Wortspiel aber: Ehrenamt ist eine wichtige Sache, ohne die unsere Gesellschaft ziemlich alt aussehen würde. Hast du ein bisschen Zeit, die sinnvoll nutzen willst? Dann haben wir hier ein paar Ideen für dein Ehrenamt in Bonn.

Ganz wichtig: Finde dein Talent

Ehrenamt ist aufreibend. Es kostet dich Zeit, Energie und Nerven. Gerade, wenn du den falschen Job machst. Nichts wäre schlimmer als wenn du dich als Menschenhasser in einem sozialen Ehrenamt engagieren würdest – für beide Seiten. Also, denk einmal nach: Was kannst du gut und woran hast du Spaß? Und hast du vielleicht schon einmal Erfahrungen in die ein oder andere Richtung gemacht, die dir helfen könnten, dich für ein Ehrenamt in Bonn zu entscheiden?

Ehrenamt in Bonn

Ein offenes Ohr am Krankenbett

Die Grünen Damen und Herren sind im UKB am Venusberg unterwegs. Dort besuchen die Freiwilligen die Patienten in ihren Zimmern, verbringen Zeit mit ihnen, machen kleine Erledigungen und bemühen sich, so weit es geht, das Pflegepersonal zu entlasten. Hier braucht es ein Herz für Menschen, die Geduld für’s Zuhören und die Bereitschaft, sich auf die Menschen einzustellen. Es gibt auch eine Gruppe, die die kleinen Patienten in der Kinderklinik besucht und dort spielt, bastelt oder vorliest und so die Eltern entlastet.

Bildungslücken – nicht mir dir!

Es gibt viele Familien, die sich die Nachmittagsbetreuung oder Nachhilfe für ihre Kinder nicht leisten können. Deshalb gibt es in Bonn verschiedene Einrichtungen, in denen du dich engagieren kannst, bei der Betreuung und bei den Hausaufgaben der Kinder hilfst. Diese Arbeit ist schon etwas zeitaufwendiger. Darüber hinaus solltest du beachten, dass bei dieser Arbeit langfristige Bindungen zwischen dir und den Kindern entstehen können. Wer also nur in den Semesterferien mal zwei Wochen Zeit hat, für den ist diese Arbeit eher nicht geeignet.

Familien weit von zuhause

In Sankt Augustin gibt es ein Ronald McDonald Haus, das Familien eine langfristige Unterkunft bietet, deren Kinder in der Asklepios-Klinik liegen. Dort kannst du dich ganz unterschiedlich engagieren: du begrüßt die Familien ihren neuen vier Wänden, zeigst ihnen alles, übernimmst Hausarbeiten wie den Putzdienst oder hilfst bei der Gartenarbeit aus. Wenn du gerne backst oder kochst, freuen sich die Mitarbeiter dort auch immer über Beiträge zu Sommerfesten oder wenn du dich einmal wöchentlich beim Frühstück oder Abendessen für die Familien beteiligst. Das Ronald McDonald Haus gibt dir auf der Website sogar einen konkreten Zeitraum an: neun Stunden in der Woche solltest du aufbringen, um den Familien und dem Team in dieser Zeit unter die Arme zu greifen.

Ein ganzer Katalog an Ehrenämtern

Die Stadt Bonn beziehungsweise die Freiwilligenagentur bietet online einen Katalog mit Gesuchen für Ehrenämtler an. Dort gibt es auch Jobs wie die Mitarbeit in einem Laden, dessen Gewinn dem Tierheim in Bonn zugute kommt. Oder gemeinnützige Vereine, die Unterstützung im Büro brauchen. Schau dich einfach einmal um, vielleicht ist etwas für dich dabei!

Ein Beitrag von Sophia Rogalla

Sophia Rogalla

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

© 2019 Bonnkey-Team | team@bonnkey.com | Impressum | Datenschutz

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

 

 

Diese Artikel könnten dich übrigens auch interessieren, schau mal rein:

Gehypte Artikel