Erdbeeren pflücken in Bonn: Der Sommer-Trend unter den Food-Lovern

Veröffentlicht am 6. Mai 2019

 

Erdbeeren pflücken in Bonn kann man seit vielen Jahren. Warum es aber mehr und mehr auch unter den Food-Lovern unter den Studierenden zum Trend wird und die Felder bereits nach wenigen Wochen komplett leer gepflückt sind sagen wir euch jetzt. Und natürlich wo es die leckersten Erdbeeren gibt.

Erdbeeren pflücken in Bonn

Viele Studierende achten immer mehr auf ihre Ernährung. Was esse ich, wo kommt es her, wie wurde es angebaut, ist das umweltfreundlich? Nicht immer wissen wir, woher unsere Lebensmittel kommen. Lange Strecken im LKW tun der Umwelt und dem Obst nicht gut. Deshalb empfehlen wir euch, die Chance zu nutzen, solange noch Erdbeeren da sind und einfach mal selbst einen Hof im Rhein-Sieg-Kreis zu besuchen und selbst zu ernten. Nur solange der Vorrat reicht!

Im Bonner Umland gibt es einige Möglichkeiten, Erbeeren selbst zu pflücken. In Troisdorf, Bornheim oder Wachtberg lassen euch die Bauern auf’s Feld und ihr habt die Gelegenheit, die frischesten, größten und schönsten Erdbeeren abzusahnen.

Die besten Orte zum Erdbeeren pflücken in Bonn

1. Troisdorf

Auf dem Engels Hof gibt ab Mitte beziehungsweise Ende Mai Erdbeeren zum Selbst Pflücken, die Felder erstrahlen schon in Erdbeere-Rot. Ihr habt zwei Möglichkeiten, ein Feld in der Offenbachstraße und eines in der „Straße zur Mühle“. Beide Felder erreicht ihr ganz einfach mit 551 Richtung Troisdorf. Ihr könnt täglich – auch sonntags – von 8 bis 20 Uhr mit euren Körben auflaufen.

2. Bornheim

Die Bornheimer Erdbeeren kennen wir aus dem Supermarkt. Beim Bio-Bauern Wirtz könnt ihr sie aber auch selbst pflücken und bezahlt für ein Kilo zwei Euro. In einer halben Stunde seid ihr mit Bus und Bahn da. Nehmt am besten eine Regionalbahn nach Roisdorf und steigt dort in die 818 Richtung Rheinbach um. Geöffnet hat der Hof montags bis freitags von 8 – 20 Uhr und samstags von 8 – 16 Uhr.

3. Wachtberg

Auf Schneiders Obsthof startet die Erdbeersaison am 28. Mai. Montags bis freitags könnt ihr an der Marktscheune von 15 bis 18 Uhr pflücken und am Wochenende von 11 bis 17 Uhr. Den Hof erreicht ihr mit der Bahn Richtung Bonn-Mehlem und dann mit der 856 Richtung „Wendeschleife“. Die Bahn fährt zwar alle halbe Stunde, aber die Wegzeit beträgt knapp 50 Minuten.

Erbeeren pflücken in Bonn

Die besten Erdbeer-Kreationen

Wenn ihr genügend Erdbeeren gepflückt habt, ist eurer kulinarischen Kreativität keine Grenze gesetzt. Solltet ihr Inspirationen brauchen, findet ihr hier verschiedene Rezepte. Wir wünschen euch viel Spaß und leckere Selfmade-Köstlichkeiten aus regionalen Produkten!

NEU! Macht Fotos beim Erdbeeren pflücken und verlinkt bonnkey auf Instagram, um eine Bubblewaffle zu gewinnen!

Ein Beitrag von Sophia Rogalla

Sophia studiert Medienwissenschaft in Bonn und liebt alles, womit sie stundenlang Zeit verbringen kann: neue Cafés entdecken, Rezepte ausprobieren oder sinnlose Diskussionen in den sozialen Netzwerken führen.

Sophia Rogalla

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

© 2019 Bonnkey-Team | team@bonnkey.com | Impressum | Datenschutz

Diese Artikel werden dich wahrscheinlich interessieren:

 

 

Diese Artikel könnten dich übrigens auch interessieren, schau mal rein:

Gehypte Artikel